Feministisches Kampfkunsttraining

Der Augenblick dehnt sich aus. Ruhig atmen. Gelassen bleiben. Mit dem Gegenüber in Kontakt bleiben.Wenn die_der andere sich bewegt bin ich schon da. Mit Spaß an der Bewegung und dem Kontakt die Handlungsspielräume erweitern für die alltäglichen Kämpfe mit Machtverhältnissen. In stressigen Situationen gelassen sein, um selbstbestimmt handeln zu können. Präsenz üben und damit alle Möglichkeiten offen haben. In verschiedenen Übungen trainieren wir Aufmerksamkeit, Entspannung, Gleichgewicht, Wahrnehmung, Atmung, Blick. Es gibt viel Raum, miteinander auszuprobieren und euch heranzutasten ans miteinander Kämpfen. Für alle. Mit und ohne Erfahrung in Kampfkunst. Alt* oder jung*. Trans* oder nicht.

Fabian_FuFu Gerlach beschäftigt sich viel mit Kampfkunst. Seit ein paar Jahren beschäftigt er sich vor allem mit Taijiquan [MaTsunKuen- und Chen-Stil] und stilübergreifendem Training.

Kommt gerne zum Probetraining! ACHTUNG AM 4.4.2017 findet kein Training statt!

 

dienstags (im Oktober noch 19:30- 21.00) dann 19:00 - 20:30, offen für alle
Urbanstraße 166, gegenüber Nachbarschaftshaus, U- Bahn Prinzenstraße oder Südstern
Trainer_in: Fabian_FuFu Gerlach

Offen für Frauen, Lesben, Trans*, Inter*. Meldet Euch bei Interesse im Büro unter (030) 215 9000 oder info@seitenwechsel-berlin.de