Deutsch | Englisch

OUT*side

Bewegungs- und Sportangebote für Trans*Inter* Nichtbinär und Freundinnen*

Im Rahmen des Projektes OUT*side - Bewegungs- und Sportangebote für Trans*Inter* Nichtbinär und Freundinnen* bieten wir in Kooperation mit TrIQ, Gladt e.V. und dem Sonntags-Club mehrere kostenlose Angebote mit gesundheitsfördernden Inhalten sowie Workshops zu Empowerment durch Bewegung in Parks und Hallen des Bezirkes Friedrichshain/ Kreuzberg an. OUT*side wird finanziert vom Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg, Planungs- und Koordinierungsstelle Gesundheit.

Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Vereinszugehörigkeit möglich!

Wir bieten mit diesem Projekt eine offene Gemeinschaft an. Es soll ein als sicher empfundener Raum werden, in dem ihr euch wohlfühlt und Spaß an der Bewegung habt. Die Angebote sind so konzipiert, dass Leistungsdruck und Konkurrenz keine Rolle spielen.

Jede Person bewegt sich entsprechend ihrer eigenen Fitness und körperlichen Möglichkeiten. Wir achten auf einen sensiblen Umgang mit Gender-Identitäten und hoffen, eine positive Körperwahrnehmung zu erreichen. Wir bieten wöchentliche Sporttermine an unterschiedlichen Orten an, deren Inhalte und Orte im Programm 2019 eingesehen werden können.

Bei der Arbeit mit Trans* Inter* und nicht-binären Leuten stehen beim OUT*side Projekt neben dem Spaß am Sport vor allem folgende Voraussetzungen im Vordergrund, die eine Partizipation wahrscheinlich machen: Eine offene Gemeinschaft, in der die Person mit dem richtigen Pronomen angesprochen wird, der_die Teilnehmende als Mensch sichtbar ist und die eigene Identität nicht verstecken muss. Prämisse ist zudem ein als sicher empfundener Raum, welcher ein angst- und schamfreies sich Bewegen ermöglicht. Die Tatsache, dass diese scheinbar selbstverständlichen Bedürfnisse in Sportvereinen oft nicht befriedigt werden können, führt zu einer häufigen Sportabstinenz von Trans* und Inter*. Wir hoffen, einen Beitrag leisten zu können, um hier für die Zukunft eine Trendwende zu erreichen.

Wir haben das Projekt im Juni 2017 angefangen. Seitdem haben wir viele Angebote entwickelt: Schlittschuhlaufen, Laufgruppe, Triathlon Gruppe, Yoga, Wendo, Selbstverteidigung, Stockkampf, Freestyle Fitness, Capoira/Perkussion, Parkour, Power*Fit im Park, Feministische Kampfkunst, Bouldern, Challenge*Fitness Abend, Trash*Dance, Qi Gong, Calisthenics, Tai Chi Chuan, Kämpfen mit dem Fächer, Beachvolleyball, Embody your Power, Fun-Rad-Rallye, Rollentausch Tanzen mit Musik, Tanz*Brunch, Voguing, Fun-Rad-Rallye u.v.m.

Seit September 2018 sind alle unsere Trainer_innen Trans*Inter* und/oder Nichtbinär. Wir suchen immer neue Trainer_innen (Profis oder Amateure), die mit uns neue Angebote entwickeln möchten. Bei Interesse melde dich unter outside(at)seitenwechsel-berlin.de


Dieses Projekt wird finanziert vom Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg, Planungs- und Koordinierungsstelle Gesundheit.

 

Seitenwechsel in Kooperation mit TrIQ, Gladt e.V. und dem Sonntags-Club