...und schon ist Februar.
Die Tage werden spürbar länger, die Gruppen spürbar voller und wir freuen uns, dass neben den bewährten auch unsere neuen Gruppen sehr gut angenommen werden!

Der Termin für die Vollversammlung steht auch schon fest und wir würden uns freuen, wenn ihr Donnerstag, den 07.04.2016, 19:00 schon mal in eurem Kalender freihaltet.
In diesem Jahr wollen wir uns neben den Formalitäten wie Kassenbericht oder Vorstandswahl mit euch weiter zum Thema Inklusion austauschen, denn wir sind thematisch schon 2 Jahre damit befasst.

Bis dahin ist nicht nur bei Seitenwechsel viel los - wie ihr diesem Newsletter entnehmen könnt. Auch sind wir dabei, mehrere Angebote für Geflüchtete auf den Weg zu bringen.
Falls ihr dazu Anregungen oder Anmerkungen habt, sprecht oder schreibt uns an!!

So, und nun viel Spaß bei der Lektüre wünscht Euch

Eurer Seitenwechsel Team

Zum Seitenanfang

Mini-Interview

Ihr seid Seitenwechsel!
Jeden Monat wollen wir euch eine_n Seitenwechsler_in vorstellen, diesmal ist es Judith Müller. Als Mitarbeiter_in der Kreuzberger Musikalischen Aktion und Leiter_in des Statthaus Böcklerpark arbeiten wir mehr als 10 Jahre zusammen und haben mittlerweile unzählige Projekte gemeinsam realisiert. Wenn Judith zu einem Projekt Unterstützung zusagt, kann man sich entspannen: 100 % Mitdenken und voller Einsatz sind dann immer gewährleistet und ihr Enthusiasmus ist ansteckend. Was unser freundliches Gesicht hinter der Leyla rennt Musikanlage zu unseren drei Fragen zu sagen hat, liest du hier:

Wie bist du zu Seitenwechsel gekommen?
Ich habe als Kooperationspartner_in über den Träger KMA e.V. seit ca. 15 Jahren für verschiedene Mädchenprojekte Kontakt mit Seitenwechsel. Wir haben viele tolle Projekte und Veranstaltungen zusammen auf die Beine gestellt. Seit ca. einem Dreivierteljahr mache ich aktiv in einer Sportgruppe bei Seitenwechsel mit.

Was war dein schönster Moment?
Es gibt einige schöne Momente, die ich mit Seitenwechsel erlebt habe. In Erinnerung ist mir auf jeden Fall unser gemeinsamer Ausflug in den Europa-Park für das Projekt MädchenStärken, wo wir bei bitterer Kälte mit einer Mädchengruppe in Jurten übernachtet haben und eine tolle Zeit mit Workshops und Achterbahnfahren verbracht haben. Außerdem natürlich das jährliche Mädchensportfest Leyla rennt und die Rollschuhdisco im Statthaus.

Was wünschst du dir für Seitenwechsel?
Ich wünsche mir, dass der Verein weiterhin fester Bestandteil im Sportgeschehen der Stadt ist. Schön wäre auch, wenn das Baerwaldbad bald wieder öffnet, damit die Angebote des Vereins dort wieder stattfinden können.

Danke, Judith!

Zum Seitenanfang

Der Unterstrich oder...

weshalb wir den Unterstrich in unserer Schreibweise etabliert haben

Tagtäglich wird uns vermittelt, es gäbe nur „Frauen“ und Männer“, „Mädchen“ und „Jungen“.
Wir gehen davon aus, dass es viele Geschlechter gibt. So ist das auch bei Seitenwechsel. Der Unterstrich (Gender_Gap) schafft einen Zwischenraum für weitere Geschlechter. Deswegen schreiben wir Trainer_in, Partner_in, Sportler_in, Schiedsrichter_in. So können sich alle gemeint und nicht ausgeschlossen fühlen. Gelesen wird der Unterstrich mit einer Sprechpause. Manche benutzen auch den Gender Star, also "Sportler*innen". Die Bedeutung ist die gleiche. Gender bezeichnet das soziale Geschlecht, nicht das biologische.

Zum Seitenanfang

BABA JAGAS - Wir suchen Spieler_innen

Baba Jagas sind ein Volleyballteam von ehemaligen Ligaspieler_innen, die ebenso viel Spaß am engagierten Training, wie auch bei dem Getränk danach haben. Zurzeit besteht unsere Gruppe nur aus fünf Spieler_innen und wir bereiten unser Training abwechselnd selbst vor, da wir auch auf Trainer_innensuche sind.

Wir trainieren donnerstags von 19:30 - 21:30 Uhr in der Reichenberger Str. und würden uns freuen, wenn Du einfach mal vorbeischaust !!
www.seitenwechsel-berlin.de/sportangebote/volleyball

Zum Seitenanfang

Aufruf zur „1 Billion Rising Revolution“ am 14. Februar 2016 vor dem Brandenburger Tor

Bald ist es wieder soweit!
Dance Demo gegen Gewalt an Mädchen und Frauen

Am Brandeburger Tor steigt am 14.2. zum Valentinssonntag diesmal die Dance-Demo One Billion Rising 2016 wider Gewalt gegen Frauen und Mädchen. Ab 16.00 gibt es Programm. Zwischen 17.30 und 18.00 Uhr tanzen wir!

Wir freuen uns über viel Werbung und zahlreiches Kommen! Flyer, Info, Vorankündigung und den Teaser findet Ihr im Anhang!

Die Tanzdemonstration vor dem Brandenburger Tor ist ein Berliner Beitrag zur weltweit stattfindenden Aktion „1 Billion Rising Revolution“. Das Centre Talma, ein Mädchensportprojekt der GSJ - Gesellschaft für Sport und Jugendsozialarbeit gGmbH, hat sich dieser Aktion angeschlossen und die Dance Demo am Brandenburger Tor organisiert. In den vergangenen drei Jahren sind insgesamt ca. 10.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihrem Aufruf gefolgt - auch Seitenwechsels kooperierende Jugendeinrichtungen sind zahlreich dabei.

In diesem Jahr sollen noch mehr gemeinsam ein Zeichen gegen Gewalt setzen. Das Centre Talma hat die offizielle Choreografie modifiziert, um sie gemeinschaftlich tanzbar zu machen und ruft alle Berliner_innen  dazu auf, gemeinsam mit den Jugendlichen tanzend und trommelnd für ein Ende der Gewalt an Mädchen und Frauen zu demonstrieren. Interessierte Gruppen, Vereine und Schulklassen können die Choreographie vorher einstudieren oder sich mit eigenen Aktionen beteiligen.

Weitere Informationen unter www.centre-talma.de.
Weltweiter Aufruf: www.onebillionrising.org
Facebook: One Billion Rising Berlin
Ansprechpartnerin:
Bettina Lutze-Luis Fernández
Telefon: 030 / 8937 4055, Email info@centre-talma.de

Wenn ihr nochmal vorher üben wollt, hier gibt es den Film: www.youtube.com

Zum Seitenanfang

Abschied von Martina

Bild von Martina und Mimi aus dem Seitenwechselbüro

Martina und Mimi

Wie schnell die Zeit vergeht: Nach einem Jahr endete Mimis Babypause und wir verabschieden uns schon wieder mit einem weinenden Auge von Vertretung Martina, die einen wirklich super Job gemacht hat! Mit ihrer freundlichen Art, wichtigen inhaltlichen Kompetenzen und ihrem Engagement in der Geschäftsstelle verlieren wir eine wirklich tolle Mitarbeiter_in.

Ebenso freuen wir uns aber mit dem lachenden Auge, dass unsere langjährig engagierte Mimi wieder zurück an ihrem Arbeitsplatz ist.

Herzlich Willkommen Mimi - schön, dass du wieder da bist. Und für Dich Martina alles Gute!

Zum Seitenanfang

Outside Seitenwechsel - Großes Vorspiel Völkerballturnier

16. April 2016 um 10:00 Uhr

Der schwul-lesbische Sportverein Vorspiel feiert seinen 30. Geburtstag unter anderem mit einem Völkerballturnier. Wer aus der Schulzeit gute Erinnerungen an diesen Sport zurückbehalten hat, kann sich anmelden für diesen Spaß: 20 Teams sollen gegeneinander antreten, diese sollten mindestens aus 8 Personen bestehen. Nach oben ist Platz offen für Ersatzspieler_innen. Es sollten im Team mindestens zwei Frauen bzw. zwei Männer sein, sodass es keine reinen Frauen- oder Männerteams gibt. Das ganze findet statt am 16. April 2016. Registrieren könnt ihr euch hier: voelkerball-cup2016.jimdo.com/registration

Zum Seitenanfang

„Breaking the Roles“- Coole Mädchen tanzen cool!

Zu Beginn des neuen Jahres erwartet 20 Mädchen ein ganz besonderes Tanzprojekt. Fünf Tage Action, Tanz und jede Menge Spaß klingen schon nach einer tollen Zeit. Es wird aber noch besser: das Ganze findet nicht irgendwo sondern in Waren an der Müritz statt! Während der Abschlussreise dort, haben die Mädchen die Möglichkeit sich auch neben den Tanzstunden besser kennenzulernen und zusammenzufinden. Außerdem können die an den Wochenenden zuvor erlernten Choreografien nochmals richtig verinnerlicht werden.

Besonders wichtig ist uns auch, gemeinsam mit den Mädchen zu erarbeiten, welche klischeehaften Bilder es von Geschlechterrollen gibt.

Wie bewegen sich verschiedene Leute, welchen Raum nehmen sie ein, wie kleiden sie sich? – solchen Fragen sollen die Mädchen auf den Grund gehen, sich Stereotype bewusst machen um besser mit ihnen umgehen zu können.

Das Projekt findet in Kooperation mit den Jugendeinrichtungen Wilde Hütte, Alia Mädchenzentrum und Szenenwechsel statt, aus denen eine interkulturelle Klientel mitfahren wird.

Nicht zuletzt wegen dieser bunten Mischung freuen wir uns auf eine tolle Zeit und lustigen Stunde, aus der es im Anschluss bestimmt noch jede Menge zu berichten gibt! Als besonderes Highlight findet am 02.04. unsere große Abschlussaufführung im Statthaus Böcklerpark statt.

Es sind noch drei Plätze frei. Zielgruppe sind 9-12 jährige Mädchen.
Kontakt: info@seitenwechsel-berlin.de

 

Zum Seitenanfang

Im neuen Jahr vielleicht mal was Neues ausprobieren?

Diese Gruppen brauchen Verstärkung:

...bei Wind und Wetter Fußball! Solange kein Schnee und Eis liegt und die Plätze gesperrt sind, komm vorbei: www.seitenwechsel-berlin.de/sportangebote/fussball

...Körbe werfen: Basketball! Dienstags von 18:30-20:00 Uhr in der Großbeerenstr. 40

...wieder in Form kommen: Fitness! Donnerstags 19:30- 21:00 Uhr
Urbanstraße 166, gegenüber Nachbarschaftshaus

...ein rasantes Spiel: Badminton! donnerstags von 19:00-21:00 Uhr in der Zeughofstraße 24
Schaut gern einmal zu einem kostenlosen Probetraining vorbei!
Vorher kurz im Büro anmelden, damit du sicher sein kannst, dass es nicht krankheitsbedingt ausfällt. Anfragen dazu gerne per Mail.

Zum Seitenanfang

Titelbild: © „Radfahrer-innen absteigen“ von Coyote III - Eigenes Werk. Lizenziert unter CC-BY-SA 4.0 über Wikimedia Commons - commons.wikimedia.org/wiki/File:Radfahrer-innen_absteigen.JPG