Liebe Seitenwechsler_innen, liebe Freund_innen des Vereins...

letztes Jahr noch haben wir 30 Jahre Vielfalt, Verbundenheit, Vergnügen gefeiert und schwupps -  am 30.10.2019 wurden wir schon 31.

Dieses Jahr verging schnell mit viel Aktivität innerhalb des Vereins und in Beteiligung an politischer Arbeit, Kooperationen mit anderen Akteuren und Events außerhalb des Vereins.

Wir freuen uns jetzt im Herbst neue Kurse zu eröffnen und hoffen euch bald bei Spiel und Sport zu sehen.

Bitte schaut vor dem Training gerne immer in die Trainingsinfo bevor ihr hingeht - kurzfristige Änderungen, Vertretungen, Hallenschließungen - all das findet ihr dort und steht dann hoffentlich nie unverhofft vor verschlossenen Türen.

Viel Spaß bei Spiel und Sport.
Dein Seitenwechsel-Team

   


Inhalt

VIELFALT, VERBUNDENHEIT, VERGNÜGEN

An dieser Stelle wollen wir euch Gesichter und Geschichten, Gruppen und Engagierte von Seitenwechsel vorstellen. Heute stellen wir euch vor J_ules Gruber.

J_ules ist Trainer_in für Yoga montags und donnerstags morgens. Wir freuen uns nicht nur J_ules,sondern auch J_ules Konzept für die Gruppen vorstellen zu können.

Schon bevor ich mein eigenes Yoga Teacher Training besucht habe, habe ich selbst beim Seitenwechsel Yoga gemacht. Für mich hat es als rein körperliche Aktivität begonnen, doch innerhalb von kurzer Zeit wurden mir auch die spirituellen Aspekte immer wichtiger und Yoga ist seither meine wichtigste Selbstfürsorgepraxis, die mir hilft auf körperlicher, seelischer und geistiger Ebene um mich selbst zu kümmern.

Weil mich die Themen rund um intersektionalen Feminismus irgendwie schon mein ganzes Leben begleiten, fühlt es sich für mich super schön an für den Seitenwechsel Kurse anzubieten. Gerade in einer Zeit, wo rund ums Thema Yoga ein super restriktives, binäres Körperbild als Ideal vermittelt wird, ist es mir wichtig, einen Raum zu öffnen, in dem alle Körper willkommen sind, wo Körpern neutral begegnet wird und wo es Körpern erlaubt ist, sich so zu bewegen wie es sich einfach gut anfühlt.

Mir ist es wichtig einen sichereren Ort zu schaffen, für Frauen, Frauen*, Trans*, Inter*, non binäre, genderqueere, genderfluide Menschen. In meinen Kursen gibt es immer verschiedene Wahlmöglichkeit, die eigene Praxis sanfter oder kraftvoller zu gestalten und es ist mir wichtig, dass alle mitsprechen können, wie die Klassen gestaltet werden. Wir gestalten gemeinsam, lernen gegenseitig voneinander, sodass aus Selbstfürsorge auch Gemeinschaftsfürsorge entstehen kann.

Schöne Momente habe ich eigentlich ständig, jedesmal, wenn mich am Ende der Stunde, nach Endentspannung und Selbstmassage viele entspannte und weiche Gesichter anschauen, weiß ich, dass ich genau das mache, was ich liebe.

In J_ules Gruppen ist noch Platz!

Probetraining möglich am Mo 19.00 – 20.30 Uhr, Do 10.00 - 11.15 Uhr ALIA Mädchenzentrum, Wrangelstr. 84 A (Remise), Kreuzberg

Zum Seitenanfang

NEU! Kickboxen für Anfänger_innen

Freitags 18.00 – 19.30 Uhr, Urbanstraße 166

Kickboxen vermittelt Vielseitigkeit mit Hand und Fuß und ist sehr abwechslungsreich, weil Techniken aus verschiedenen Kampfsportarten dadurch erlernt werden können. Als professioneller Trainer, Ernährungsberater und international zertifizierter Schiedsrichter mischt David oft verschiedene Techniken aus den asiatischen Kampfsportarten wie Karate, Taekwondo und Jiu-Jitsu mit dem westlichen Boxen. In dem Kurs werden hauptsächlich grundlegende Faust- und Fußtechniken vermittelt. Ein weiterer Bestandteil ist das Anwenden des Gelernten in Selbstverteidigungstechniken. Der Kurs eignet sich für Anfänger_innen.

Trainer_in: David Saltoni ist internationaler Schiedsrichter im Vollkontakt-Kickboxen sowie ausgebildeter Trainer in Selbstverteidigung und hat über 11 Jahre Erfahrung als zertifizierter Ernährungsberater und Fitness

Wir planen mit der Gruppe am 22. November zu beginnen, sofern es ausreichend interessierte Leute gibt. Wenn du interessiert bist, melde dich bitte im Seitenwechsel Büro unter training@seitenwechsel-berlin.deTrainer.

Zum Seitenanfang

NEU! Power*Fitness: Stabilität der Körpermitte (Core) & Dehnung

montags 19:30- 21:00 Uhr, Hermann-Hesse-Schule Böckhstraße 16-20 Berlin, Kreuzberg (Turnhalle oben) Training auf Englisch

Dieses Training wird dir ein besseres Verständnis dafür geben, wie du deine Kernmuskeln aktivieren und stärken kannst. Du wirst deine Beweglichkeit, Stabilität und Haltung verbessern. Es eignet sich als Ergänzung zu anderen kardiovaskulären/Krafttrainings, um deine athletischen Fähigkeiten zu verbessern, sowie als sicherer Ausgangspunkt für Personen, die absolute Anfänger_in im Sport ist.

Was ist die "Core" Stabilität?
Deine Körpermitte besteht aus mehr als nur den Bauchmuskeln (dem Sixpack). Es umfasst alle tiefen Muskeln in der Mitte des Körpers, die die Wirbelsäule stützen und den Ober- und Unterkörper verbinden. Sie umfasst deine Hüften, Bauchschrägen, Beckenbodenmuskeln, Gesäßmuskulatur und alle Muskeln Ihres Rückens.
Jede Bewegung, die du machst, kommt von diesem "Kern", da jeder Muskel in deinem Körper mit der Körpermitte verbunden ist. Von alltäglichen Aufgaben wie dem Binden der Schuhe und der Reinigung bis hin zu schwerem Heben und sportlichen Aktivitäten, nutzen wir die Muskeln im Kern. Wir beginnen mit dynamischen Dehnungen im Wechsel mit Yoga inspirierten Bewegungsmustern, einschließlich statischer Posen, die die Gewebemuskeln der tiefen Muskeln um Ihre Gelenke herum entwickeln. Gefolgt von einigen konventionelleren Kräftigungsübungen wie Sit-ups, "Planks" und leichteren Deadlifts, die alle in einem Kreistraining durchgeführt werden. Die letzten 40 Minuten widmen sich dem Dehnen, wobei der Schwerpunkt auf der Öffnung von Brust und Hüften liegt.

Wir möchten mit diesem neuen Angebot an den Geist der bestehenden "Power*fitness"-Gruppen anknüpfen und versuchen, auf das Gleichgewicht zwischen geschlechtsspezifischen binären Frauen* und Trans*- und Inter*personen zu achten, mit dem Ziel, einen Raum zu schaffen und zu erhalten, in dem sich alle FLTI-Leute so sicher wie möglich fühlen können, nicht nur diejenigen, die in verschiedene (Geschlechts-)Normen passen.

Trainer_in: Kayza (Personal Fitness Trainer_in)

Die Gruppe startet, wenn wir genügend Interessent_innen haben. Das Training wird in englischer Sprache unterrichtet.

Bei Interesse melde dich unter (030) 215 9000 (Di, Mi, Do 11-13 Uhr) oder per E-Mail: training@seitenwechsel-berlin.de 

Zum Seitenanfang

Es geht los! BIPoC-Kung FU, Martial Dancing, Kickboxen & Kindertanz!

Zum Ende des Jahres haben wir neue Gruppen entwickelt, um unser Angebot für die FLT*I* Communitiy noch vielfältiger zu machen! Hiermit laden wir euch ein, sie auszuprobieren und euch anzumelden!

- BIPoC Kung Fu fängt nächste Woche an: 20. November Mittwoch, 19.20-20.50 - Alle Level sind willkommen (Training in English). OSZ Konstruktionsbau, Lobeckstr 76. Für mehr Infos, klickt hier!
Meldet euch bitte bei Interesse im Büro unter (030) 215 9000 (Di, Mi, Do 11-13 Uhr) oder per E-Mail: training@seitenwechsel-berlin.de

- Martial Dancing fängt am Montag 25. November an, 19.30-21.00 - Alle Level sind willkommen (Training in English) Fichtelgebirge Grundschule, Taborstraße 2. Für mehr Infos, klickt hier!
Meldet euch bitte bei Interesse im Büro unter (030) 215 9000 (Di, Mi, Do 11-13 Uhr) oder per E-Mail: training@seitenwechsel-berlin.de 

- Kickboxen für Anfänger_innen, Wir planen, mit der Gruppe am 22. November zu beginnen, sofern es ausreichend interessierte Leute gibt. Wenn du interessiert bist, melde dich bitte im Seitenwechsel Büro unter training@seitenwechsel-berlin.de

- Kindertanz für 4-6 jährige Donnerstags um 16:15 bis 17:15 in der Urbanstraße 166.
Für mehr Infos, klickt hier!
Meldet euch bitte bei Interesse im Büro unter (030) 215 9000 (Di, Mi, Do 11-13 Uhr) oder per E-Mail: training@seitenwechsel-berlin.de

Zum Seitenanfang

OUT*side News

OUT*side - Bewegungs- und Sportangebote für Trans*Inter*Nichtbinäre und Freundinnen*

Viele kalte, aber sonnige Tage haben wir diesen Herbst! Perfekt, um eine Wanderung mit Nora zu machen! Außerdem: am Donnerstagnachmittag treffen wir uns in Neukölln, um mit Skyler ein paar Tipps zum Schlittschuhlaufen zu lernen. Diesen Sonntag habt ihr die Möglichkeit, eurem Jam-Rhythmus, Street Dance und Battle in Tanz Jam mit Joey zu finden. Auch Kampfkunstangebote fehlen nicht: Kung Fu mit Kristianne und Bodemkampf mit Lenn, nicht verpassen! Besonders am 1. Dezember haben wir unseren OUT*side Abend, wo wir uns treffen werden, um gemeinsam Yoga, Martial Dancing und Free Dance zu genießen. Und natürlich das alljährliche große Finale des Projektes: Schlittschuhlaufen mit Glühwein und Keksen am Mittwoch 18.12. Trag das Datum am besten sofort in eur Kalender ein! 

HERBST PROGRAMM 2019 (November-Dezember)- Englisch Version hier!

  • BODENKAMPF (Grundlagen) (für Trans*Inter*Nichtbinär in Begleitung von Freundinnen*) am 08.12.2019
  • WANDERTAG (für Trans*Inter*Nicht Binär und Freundinnen*) am 14.12.2019
  • TANZ-JAM (für Trans*Inter*Nicht Binär in Begleitung von Freundinnen) am 17.11.2019
  • KUNG FU (für Trans*Inter*Nicht Binär in Begleitung von Freundinnen) am 24.11.19
  • OUT*side ABEND: YOGA, MARTIAL DANCE und FREE DANCE (für Trans*Inter*Nicht Binär in Begleitung von Freundinnen) am 01.12.2019
  • SCHLITTSCHULAUFEN (für Trans*Inter*Nicht Binär in Begleitung von Freundinnen) am 21.11., 28.11.5.12.,12.12. und großes traditionelles Finale mit Glühwein und Keksen am Mittwoch 18.12.2019

Die Trainings sind für alle Level offen, kostenlos und nicht vereinsgebunden. Seit September 2018 sind unsere Trainer_innen Trans*Inter* und/oder nicht binär*.

Anmeldung unter www.seitenwechsel-berlin.de/aktuelles/outside-anmeldung

Es beginnen die letzten Wochen, in denen ihr die Chance habt, die Umfrage - Bewegung und Sport für Trans*, Inter* und nicht binären Menschen auszufüllen (bis zum 30.11.2019). Wir möchten den Zugang in unseren Sportverein erleichtern, Diskriminierungspotentiale in unseren bestehenden Sportgruppen verringern und ein diskriminierungskritisches Wissen im Sportverein etablieren, um unsere Sportangebote noch besser auf die jeweiligen Bedürfnisse abzustimmen. Wir freuen uns sehr auf eure Teilnahme! English Version hier!


Zum Seitenanfang

BIPoC Boxen

Die Gruppe, die einst als BIPoC Kampfkunst angefangen hat, hat sich unter der Leitung von Edna zu einer Boxgruppe verwandelt. Damit wir in der BIPoC Kampfkunst noch mehr Kurse anbieten, beginnt Kristianne nächste Woche mit der neuen BIPoC Kung Fu Gruppe. Hier findet ihr alle Infos zu Ednas Kurs, BIPoC Boxen. Wir freuen uns darüber, wenn ihr uns bei der Verbreitung der Informationen helft, sodass die Gruppe mehr Vereinszugehörige bekommt und damit weiter existieren kann.

BIPoC Boxen (English Version y versión en Español here/aquí)
Wir sind eine Gruppe von BIPoC Frauen-Lesben-Trans-Inter-Queer die sich regelmäßig treffen um die Grundtechnik des Boxens zu lernen. Zusammen wollen wir einen Safespace schaffen, um unsere Stärken kennenzulernen und zu weiterzuentwickeln.

Mittwoch 17.45-19.15 Uhr in der Wrangelstraße 136 (Halle hinten).
Trainer_in: Edna
Boxen fur Schwarze, Migrantinnen und PoC FrauenLesbenTrans*Inter

Kommt gerne vorbei! Ihr braucht keine Vorerfahrung!
Umkleiden und Willkommenskultur Information
Einfach im Büro für eine Probestunde anmelden unter (030) 215 9000 (Di, Mi, Do 11-13 Uhr) oder per E-Mail: bpoc-kampfkunst@seitenwechsel-berlin.de  oder bei Edna (Trainer_in) edyflay@hotmail.com 

Zum Seitenanfang

Rollerdisco im SO 36 - GEMEINSAM SIND WIR STARK!

Bewegung und Sport für Mädchen im Mariannenplatzkiez

Zum Ende des Jahres wollen wir noch mal gemeinsam Spaß haben.
Deshalb veranstalten Seitenwechsel MädchenSPORT und unsere tollen Kooperationspartner_innen Bear City Roller Derbys wieder unsere tolle Rollschuhdisko!

Wir helfen euch, fahren zu lernen, selbst wenn ihr noch nie Rollschuh gelaufen seid. Außerdem erwarten euch eine kleine Tanzaufführung und gute Musik Dj - Pijay ist wieder dabei und bringt die Fläche zum beben.
Kommt alle vorbei und bringt eure Freundinnen* mit!

Wer kann mitmachen? Für Mädchen* und Frauen* von 8 bis 27 Jahren.
Wann: Mittwoch, 27.11.2019 von 17:00 bis 21:00, Einlass ab 16:45
Wo: SO 36 Oranienstraße 190, 10999 Berlin

Zum Seitenanfang

#Seitenwechsel #Girls in the Lead

Am 18. Oktober haben sich Sportvereine und Organisationen aus dem Bezirk Friedrichshain Kreuzberg zusammengefunden um wieder mehr Schwung und Schlagkraft in die Förderung des Sportes von Frauen* und Mädchen* des Bezirkes zu bringen und auch dessen Arbeit um mögliche Themen zu erweitern.Wir sind Mitbegründer_innen des AK und gestalten den Ausschuss seit 2003 mit. 

Unser Ziel war es den dazu bestehenden Arbeitskreis im Bezirksamt, zu reformieren, denn ein bisschen war "die Luft raus" aus unserer Arbeitsgruppe.

Ausgerichtet wurde der Workshop von Seitenwechsel und der Campgroup gGmbH im Rahmen des Projektes Girls in the Lead. Der wie wir fanden von Sybille Wiedmann sehr gut moderierte Workshop, zog viele Interessierte aus dem Bezirk.

Vertreten waren neben uns der Bezirkssportbund Friedrichshain-Kreuzberg, der Sport-Club Lurich 02 e.V., Türkiyemspor Berlin 1978 e.V., die SG Narva Berlin e.V., Jugendförderung Friedrichshain/Kreuzberg, FSV Hansa 07 e.V., Freibeuter 2010 e.V., DFC Kreuzberg / Fußball und Begegnung e.V., Berliner Fußball-Verband, TU Berlin, Women’s Flat Track Derby Association, Low-Kick e.V., Camp Group gGmbH.

In einer produktiven und sehr solidarischen Atmosphäre haben wir uns mit zwei zentralen Fragen beschäftigt: Was wäre anders nach 5 Jahren, wenn die Akteure ihre Ziele mit dem Arbeitskreis erreicht hätten? Was würde den Akteuren helfen das Ziel zu erreichen und wie genau würden sie damit anfangen? Die Ergebnisse aus den sechs Arbeitsbereichen werden nunmehr zusammengefasst und im Arbeitskreis weiter sortiert, bearbeitet und vor allem von den Akteuren gemeinschaftlich vorangebracht. Wir berichten weiter.

Zum Seitenanfang

Rückblick -Sport Disrupted: Sex_uality Matters“ Conference

Die am 31.10.2019 von Discover Football organisierte Konferenz war restlos ausgebucht und fand nicht nur wegen der großartigen Organisation regen Anklang. Die Anwesenden aus Beirat und Büro sowie Trainer_innen von Seitenwechsel waren erfreut zu bemerken, dass es europa- und weltweit viele engagierte Akteur_innen gibt, die sich mit dem Thema der (Nicht)Zweigeschlechtlichkeit im Sport auseinandersetzen. Wir haben spannende Referate, Diskussionen und Workshops erlebt. Besonders fanden wir das Interview mit Anett Negesa. Es ist mehr als einen Monat her, seit sie die Leichtathletik schockierte, indem sie offenlegte, dass sie zu einer schädlichen Operation gezwungen worden war, die ihre Laufkarriere ruinierte. Wir sind in der Erkenntnis bestärkt worden, dass das Geschlecht tatsächlich biologisch nicht eindeutig zu bestimmen ist. Wissenschaftlich ist schon lange klar, dass Geschlecht viele Merkmale hat und in vielen nicht eindeutig zugeordnet werden kann. Die Praxis, das Geschlecht an äußerlichen Geschlechtsmerkmalen bzw. dem Testosteronwert festzumachen ist allgegenwärtig, aber sehr diskussionswürdig. Auf der Konferenz wurde Seitenwechsel kompetent von Vorstand Conny_Henrik und Projektmanager_in Martin vertreten. Wir sind sehr stolz darauf, dass wir so präsent auf der Konferenz waren. Dies ist das Ergebnis unserer kooperativen Arbeit mit Discover Football (Danke Pia) und den EU Partner_innen. Der Beirat hat neue Ideen gesammelt, wie Seitenwechsel noch inklusiver werden kann. Wir wurden darin bestärkt, dass sich jede Anstrengung lohnt, um Menschen zum Sport zu bringen und ihnen damit zu mehr Lebensfreude und Gesundheit zu verhelfen. Die Konferenz hat uns sehr inspiriert und mit neuer Energie versorgt. Wir sind gespannt, was wir hiervon ins Vereinsleben einbringen können.

Am Vorabend der Konferenz gab es die Möglichkeit, den wunderbaren prämierten Dokumentarfilm „Strive to the Rhythm" von Mária Takács zu schauen. Der Film zeigt die Geschichten von fünf Personen (trans, inter, lesbisch, queer und schwul) aus Europa und ihre Erfahrungen mit Sport. Der Film ist sehr emotional, persönlich und hat irgendwie auch positive Entwicklungen, obwohl er zeigt, wie schwer es für queere Menschen ist, Sport zu treiben.

Zum Seitenanfang

Ehrung der Engagierten im Bezirk

Nicht das beste Foto aber den besten Abend hatten wir.

Geehrt wurden May, Jasko und Itong -also gleich drei Menschen die sehr viel ehrenamtliches Engagement in den Verein und somit auch in den Bezirk Friedrichshain/ Kreuzberg einbringen.

Herausragendes ehrenamtliches Engagement im Sport wird jährlich als schöne Tradition vom Bezirk mit einem sportlichen Programm und einer Urkunde und einer Aufmerksamkeit des Bezirkes sichtbar gemacht und geehrt.

Jasko und May als tragende Säulen für unser Projekt Out*side waren erste Kandiat_innen. Mit Engagement sorgen sie gemeinsam mit Martin dafür, Trans*Inter* und nonbinären Personen ein abwechslungsreiches Sportangebot zu bieten, sowie Impulse in den Verein zu liefern. Aber nicht nur dort, sondern auch im Beirat und Arbeitsgruppen des Vereins sind beide sehr engagiert und wurden deshalb vom Verein für diese Ehrung des Bezirkes vorgeschlagen. Dann wurde noch Itong für ihre langjährige auch teils ehrenamtliche Arbeit ausgezeichnet.

Weil die Arbeit von Itong für Seitenwechsel auch viel für den Bezirk und die Förderung des Sportes für Frauen* und Mädchen* bewegt hat und das schon seit fast 20 Jahren, hielt Stadtrat Andy Hehmke eine sehr wertschätzende Rede darüber, wie wichtig und ehrenswert er dieses Engagment für den Verein aber auch für den Bezirk empfindet. Itong als Bezirkssportbundvorsitzende hielt außerdem dann selbst noch eine Rede und fand ebenfalls wertschätzende Worte für die Arbeit der anderen Vereine aber auch goßes Lob für unser überaus engagierten Sportamtsteam und Stadtrat. Und wenn ihr jetzt denkt, "da wurde dann aber viel geredet" möchten wir einfügen:

Es wurde auch gut gespeist und gefeiert. Conny- Hendrik als Vorstandsmitglied hat die drei begleitet und verbrachte mit allen dreien einen wunderschönen Abend mit gutem Essen und guten Gesprächen.
Herzlichen Dank an alle!

Zum Seitenanfang

Mal was Neues ausprobieren?

Wir haben viele Sportarten, die du auf unserer Seite mal durchschauen kannst:

Diese Gruppen wollen Verstärkung: (viele andere auch noch - einfach nachfragen...)

Raus aus dem Kopf – rein in den Körper! Energy Dance® ist ein dynamisches Training zu abwechslungsreicher Musik. Di 18.30 - 20.00 Uhrig  Haus des Sports/Gymnastikraum Info

Ballsport+ Du liebst Bälle? Wir auch! Mi 19.30 -21.00 Uhr Anfänger_innen/ Mittelstufe/ Fortgeschrittene Skalitzer Str. 55 (obere Halle), Berlin Kreuzberg.  Trainer_in Biggi Unbedingt (Hallen)schuhe mitbringen!

Power*fitness am Sonntag: Wollt ihr gemeinsam mit uns euren Kater, die Anstrengung der letzten Woche oder eure Sonntagslangeweile herausschwitzen? Dann lasst uns zusammen gute Techniken für das Kraft- und Konditionstraining, die euch auch in vielen anderen Sportarten unterstützen (und auch den einen oder anderen Muskelkater…) kennenlernen! Ein kraftvoller Anfang für die neue Woche! Weitere Infos

Yoga! Einfach mal in unsere Gruppen am Montag, mittwochs und Donnerstag morgens und abends schauen. Infos hier

Schwimmen: am Freitag gibt es noch Platz! Ein guter Wochenausklang in einem mal nicht so vollen Bad und unter Anleitung Infos unter Schwimmen 

Feministisches Kampf*Kunsttraining Es gibt viel Raum, miteinander auszuprobieren und euch heranzutasten ans miteinander Kämpfen. Für alle, mit und ohne Erfahrung in Kampfkunst. Alt* oder jung*. Trans* oder nicht. Kommt gerne zum Probetraining! dienstags 19:00 - 20:30

NEUE ZEIT Fleshdance jetzt immer 18:30 Tanzen mit Spaß und Choreographien, in denen oft auch der Lachmuskel trainiert wird. Alle FLT*I* sind bei uns willkommen, aber wir wollen besonders darauf achten, dass es keinen körperbezogenen Leistungsdruck oder tanztypische Genderklischees während des Trainings gibt. Weitere Infos hier

Klettern für Anfänger*innen: Kreative Ganzkörperbewegungen, die euch ganz nach oben bringen. Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Balance werden bei den individuellen Bewegungsabläufen trainiert. In dieser Gruppe lernt ihr die Sicherungstechnik und verschiedene Klettertechniken für den Tanz an der Wand. Im Winter treffen wir uns im Bouldergarten (8€ Eintritt inkl. Nutzung der Sauna-gemischt), im Sommer haben wir die Kletteranlage der wilden Hütte auf der grünen Wiese für uns. Zum Schnuppern bitte kurze Mail schreiben, damit ausreichend Material für euch vor Ort ist. Weitere Infos

Montags, mittwochs (trainiert) und freitags (untrainiert) spielen wir Basketball. Wir suchen noch Mitspieler_innen! Infos hier Kontakt Jules.

Tischtennis Eine gute Schule in Technik, Reaktionsvermögen und Ausdauer ist diese Sportart. Aber auch vor allem Spaß bringt das Spielen an der grünen Platte. Ob Einzel, Doppel, Training oder freies Spiel: Tischtennis ist vielfältig Also Schläger einpacken und loslegen! Mi 19.30 - 21.00 Uhr Anfänger_innen mit Vorkenntnissen / Mittelstufe / Fortgeschrittene- Regelmäßige Teilnahme ist erwünscht Infos hier

Für jedes Training gilt: Vorher kurz im Büro anmelden, damit du sicher sein kannst, dass es nicht krankheitsbedingt ausfällt. Anfragen dazu gerne per Mail: training@seitenwechsel-berlin.de

Zum Seitenanfang