Liebe Seitenwechsler_innen, liebe Freund_innen des Vereins...

Bald ist Stadtfest und wir hoffen wieder dass ihr uns nicht nur besuchen werdet, sondern vielleicht auch Lust habt unseren Stand zu unterstützen.

Die Hallenanträge für das neue Jahr sind auch abgegeben, wir denken aber, dass der Sommerplan diesmal nicht mehr rechtzeitig vor den Ferien fertig sein wird. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass wir die Nutzungsbescheide nicht mehr pünktlich vor den Ferien bekommen. Besser ihr erkundigt euch schon jetzt bei der/dem Trainer_in, wie in eurer Gruppe in den Sommerferien das Training stattfinden kann.

Was es sonst Neues im Verein gibt könnt ihr in unserer Seitenwechsel-Info lesen.

Viel Spaß bei Spiel und Sport
Dein Seitenwechsel-Team

   


Inhalt

VIELFALT, VERBUNDENHEIT, VERGNÜGEN

Hier wollen wir euch Gesichter und Geschichten, Gruppen und Engagierte von Seitenwechsel vorstellen. Heute ist es Jasko. Jasko was gefällt dir an Seitenwechsel? Was machst du im Verein so alles?

Auf der Suche nach einer queerfeministischen Sportgruppe, bei der nonbinäre Personen nicht nur toleriert, sondern sehr willkommen sind, bin ich mit Freude und Dankbarkeit auf den Power*Fitness-Kurs aufmerksam geworden und trainiere dort seit dem Jahresbeginn 2018 mit.
Mit Seitenwechsel habe ich seitdem unter anderem bei den Superhero Games teilgenommen, bin kanugewandert und habe beim Triballturnier mitgemacht. Manchmal kann mensch mich auch beim Trans*Inter*Schwimmen antreffen oder meine Salate beim Sportfest oder der Vollversammlung probieren. Beim OUT*side-Projekt, welches dieses Jahr ab Juni wieder startet, werde ich auch wieder als Helfer_in und Teil der Orga dabei sein.
Ich freue mich auf weitere sportliche Aktionen mit dem Sternchenteam - zum Beispiel beim Berlin Triathlon in weniger als zwei Wochen - und auf tolle Begegnungen mit Menschen, die ihr Herz am "richtigen" Fleck tragen!

Zum Seitenanfang

Beiratsessen 2019 - Einmal im Jahr...

...belohnen wir uns für die ehrenamtliche Arbeit des Beirats und gehen gemeinsam essen um uns auch privat besser kennen zu lernen. Es können leider nicht alle von unserem ja doch mittlerweile zehnköpfigen Gremium plus Büroteam.
Dennoch verbrachten wir in Neukölln bei netter Atmosphäre, guten Gesprächen und der Aussicht auf dann doch viele neue Arbeitstermine einen wunderbaren gemeinsamen Abend der uns für die weitere Arbeit stärkte :-). Danke an unsere Engagierten!

Zum Seitenanfang

Sei dabei!

Wir brauchen dich im Publikum. Es ist nicht nur spannend mal einen Kampf live zu erleben, sondern unterstützt auch das Anliegen den Boxsport für Frauen* und Mädchen* aufzuwerten. Unser engagiertes Team der Boxer_innen und Boxtrainer_innen richtet dieses Event mit hohem Engagement selbst aus (Danke dafür!!) und deshalb hoffen wir, dass es so wird wie wir uns das vorstellen: sportlich fair und interessant, empowernd für Teilnehmende und Zuschauende und in einer Atmosphäre, die Lust auf mehr macht.

Die Halbfinalkämpfe finden ab 15.6. um 14:00 in der Halle Lobeckstraße 63 statt.

Der Eintritt beträgt 5 Euro.

Bitte checkt die Facebookseite für die Finals, falls sich noch Änderungen ergeben.

Zum Seitenanfang

Unterstützung gesucht: Du mit uns beim Stadtfest!

Im Juli ist es wieder so weit: das Lesbisch-Schwule Stadtfest Berlin findet im Motzstraßenkiez statt. Wir vertreten dabei gemeinsam mit anderen Vereinen die LGBT*I*-Gemeinschaft mit einem wie immer kreativen Stand, der als Treffpunkt der sportlich interessierten Menschen dient, aber auch zum Nachdenken anregen soll. 

Das bedeutet: wir brauchen Unterstützung! Für die Standbetreuung am Stadtfest (20. + 21. Juli 2019) werden noch Freiwillige gesucht. Die Standschichten sind zwei Stunden lang, unterstützt werdet ihr mit Infos und der Anwesenheit einer Person aus der Geschäftsstelle. Wir können versprechen: es ist toll am Stand, ihr lernt Leute kennen, kommt über den Verein in interessante Gespräche und lernt andere Vereinsaktive kennen. Und: für eure Präsenz auf dem Stadtfest für den Verein gibt es neben der tollen Atmosphäre auch eine kleine Überraschung.

Meldet euch unter stadtfest@seitenwechsel-berlin.de - wir rufen auch gerne für Fragen Eurerseits zurück.

Zum Seitenanfang

Spätsommerschwimmen Wochenende

Du schwimmst gerne? Wir auch! Du willst Kraulen lernen oder schwimmst bereits alle Lagen und willst Deine Technik verbessern, dann bist Du bei unserem Schwimmwochenende im Trainingszentrum Kienbaum genau richtig. Wir fahren vom 6. bis 8. September 2019 nach Grünheide in Brandenburg. Euch erwarten Schwimmtrainingsam Freitag Nachmittag, Samstag und am Sonntag Vormittag. Wer gerade nicht schwimmen möchte, kann sich in der Sauna erholen, auf dem See paddeln oder das umfangreiche Freizeitangebot der Anlage nutzen. Das Angebot umfasst das Schwimmtraining, Übernachtung und Vollverpflegung.
Diese Veranstaltung ist offen für alle Seitenwechseler_innen und friends (LGBTIQ+)!

Kosten:
- Vereinszugehörige: 130 €
- Nicht Vereinszugehörige: 140 €
- Ermäßigung: Es gibt zwei ermäßigte Plätze zu 110 €, bitte anfragen!

Wir freuen uns auf ein gemeinsames Wochenende im und am Wasser. Die Anzahl der Plätze ist jedoch begrenzt, deshalb melde Dich bis zum 17. Juni an.
Infos dazu im Anmeldebogen. Fragen unter veranstaltungen@seitenwechsel-berlin.de

Zum Seitenanfang

Kreuzberger Viertelmarathon!

Sonntag, den 25. August 2019

Eine Strecke die ambitionierte Freizeitläufer_innen mit ein bisschen Training laufen können.

Motto? "Dabei sein ist alles", "Mein persönlicher Rekord", "Ziel für mein Lauftraining" oder "Ich/ Wir für Seitenwechsel".

Um das ganze attraktiv zu gestalten haben wir einen besonderen Preis vom Bezirkssportbund Friedrichshain Kreuzberg ausgehandelt der das Ganze fördert. Vereinszugehörige zahlen nur 10 Euro Startgebühr incl. Finisher T-Shirt in guter Qualität. Ihr lauft durch Kreuzberg!

 

Ihr könnt auch zu viert einen ganzen Marathon laufen - es gibt eine Teamwertung.Weitere wichtige Infos findest du hier

Wenn ihr teilnehmen wollt schicken wir euch einen Dark-Link der euch den Preisvorteil gegenüber 25 Euro sichert. Als Nichtvereinszugehörige könnt ihr auch mitlaufen. Es kostet dann 13 Euro mit Shirt 25 Euro. Den (geheimen) Anmelde-Link bekommt ihr mit Stichwort Viertelmarathon bei itong@seitenwechsel-berlin.de

Zum Seitenanfang

Volleyballtrainer_in gesucht!

Du bist Trainer_in oder fortgeschrittene_r Spieler_in und kannst dir vorstellen, dich als Trainer_in weiterzuentwickeln? Ein Volleyballteam mit Elan beim Spiel und ggf. dem Getränk ­­danach suchen dich!

Fortgeschrittenes Volleyballteam (Niveau B-) trainiert donnerstags von 19:30 bzw. 19:45 - 21:30 Uhr in Kreuzberg in der Reichenberger Straße.
Keine Teilnahme am Spielbetrieb - nur Freundschaftsturniere Seitenwechsel zahlt eine Aufwandsentschädigung von 18,00 € / Stunde. Wir freuen uns, wenn du Itong unter 030-2159000 / 0162 10 532 01 oder itong@seitenwechsel-berlin.de kontaktierst.

Zum Seitenanfang

Fußballcamp in den Osterferien

Das Mädchenfußballcamp war wieder super!
Hier noch eine Ode an unser Team.

Liebes Trainerinnen-und Betreuerinnen-Team,
nun waren wir doch nicht schnell genug, um „Danke“ zu sagen mit dem ersten Zug.

Eure Leistung - das war nicht die zweite, sondern erste Klasse.
Das war weder Einheitsbrei noch 0815-Training für die Masse.

Toll waren auch die kreative Bastel-Stunden,
und am Schluss eines Tages unsere Feedbackrunden.

Ihr zeigtet beim Turnier viel Emotion,
einige Mädels brauchten das zur Motivation.

Vielen Dank auch für eure Empathie.
Ihr erstes Fußballcamp- das vergisst sie nie.

Cool ist auch das Kick it - Shirt.
Mal sehn, welche Farbe es beim nächsten Mal wird.

Kurz: Unserer Tochter gefiel es sehr,
was will man als Eltern mehr.

Bericht aus Bratislava - Seitenwechsel goes EU

Im Rahmen des EU-Projekts "Narrowing the Margins" mit den Partner_innen LEAP Sport (Scotland), Bilitis (Bulgarien), Gaygames Paris 2018 (Frankreich), Saplinq (Slowakei) war Seitenwechsel wieder unterwegs, dieses Mal in Bratislava.
Martin Muñoz (Projektmanagement) hat an zwei Treffen teilgenommen, die aufgrund des Pride House World Ice Hockey Championships 2019 stattgefunden haben.

Im ersten Treffen ging es darum, dass viele Menschen Freude an Sport und Sportveranstaltungen haben, vor welchen Herausforderungen LGBTIQ+ dabei stehen und warum LGBTIQ-spezifische Sportclubs wirklich gebraucht werden. Dafür haben sich Martin Muñoz, Hugh Torrance von der schottischen Organisation LEAP Sports und Ivan Tarapčík von der slowakischen Lotusblume mit den Teilnehmenden im Tepláreň Café, einem Queer Café getroffen und diskutierten die Bedeutung von LGBTIQ-spezifischen Sportvereinen und die Erfahrungen von LGBTIQ+ im Sport.

Am Samstag wurde gemeinsam der Film "Mario" gesehen. Darin geht es um einen homosexuellen Fußballer aus der Schweizer Bundesliga. Anschließend wurde darüber diskutiert, wie eine LGBTIQ-Sportinitiative gegründet werden kann und wie Mainstream-Vereine inklusiver werden können. Dabei wurden bestehende Projekte vorgestellt und Erfahrungen aus Schottland, Budapest (István Manheim von Atlasz Sports Club und ELGSF) und Berlin ausgetauscht.
Abends wurde an beiden Tage zusammen mit LGBTIQ+ Menschen viel Ice Hockey geschaut.

Zum Seitenanfang

Was fehlt dir im Verein?

Liebe Vereinszugehörige oder die es noch werden wollen:

Wenn ihr in die Zukunft schaut- welche Sportarten oder Bewegungsarten fehlen euch im Verein?

Welche Gruppen sollte es neu geben?

Welche Gruppen sollten einen zweiten Trainingstermin bieten?

Welche Gruppen würdet ihr besuchen wenn sie an einem anderen Tag liegen würden?

Ist Freitag eigentlich ein attraktiver Trainingstermin? Oder seid ihr da schon im Wochenende?

Wir freuen uns über Feedback und Anregungen für unsere Planung!
Bitte meldet euch an itong@seitenwechsel-berlin.de

Zum Seitenanfang

Mal was Neues ausprobieren?

Wir haben 24 Sportarten die du auf unserer Seite mal durchschauen kannst:

Diese Gruppen wollen Verstärkung: (viele andere auch noch - einfach nachfragen...)

Yoga! Einfach mal in unsere Gruppen am Montag und Donnerstag morgens und abends schauen. Infos hier

Klettern für Anfänger*innen Kreative Ganzkörperbewegungen, die euch ganz nach oben bringen. Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Balance werden bei den individuellen Bewegungsabläufen trainiert. In dieser Gruppe lernt ihr die Sicherungstechnik und verschiedene Klettertechniken für den Tanz an der Wand. Im Winter treffen wir uns im Bouldergarten (8€ Eintritt inkl. Nutzung der Sauna-gemischt), im Sommer haben wir die Kletteranlage der wilden Hütte auf der grünen Wiese für uns. Zum Schnuppern bitte kurze Mail schreiben, damit ausreichend Material für euch vor Ort ist. Weitere Infos

FLESH*DANCE: Tanzen nicht nur für dicke_fette FLT*I* und solche mit Bewegungseinschränkungen. Ihr müsst nichts können, aber Spaß an Tanz, Musik und Quatsch haben. Montags abends im Wrangelkiez. Weitere Infos

Power*fitness am Sonntag: Wollt ihr gemeinsam mit uns euren Kater, die Anstrengung der letzten Woche oder eure Sonntagslangeweile herausschwitzen? Dann lasst uns zusammen gute Techniken für das Kraft- und Konditionstraining, die euch auch in vielen anderen Sportarten unterstützen - und auch den einen oder anderen Muskelkater:)- kennenlernen! Ein kraftvoller Anfang für die neue Woche!
Weitere Infos

Freitags spielen wir untrainiert Basketball. Wir suchen noch Mitspieler_innen! Infos hier Kontakt Jules.

Fitness mittwochs und donnerstags wir sind viele - aber es können noch mehr dazukommen: Spaß haben und mit anderen in Bewegung zu kommen. Info hier

Feministische Kampfkunst  Die Gruppe am Dienstag freut sich noch auf weiteren Zuwachs.
Melde dich bei Interesse für eine Probestunde im Dezember oder Januar. Weitere Info

Für jedes Training gilt: Vorher kurz im Büro anmelden, damit du sicher sein kannst, dass es nicht krankheitsbedingt ausfällt. Anfragen dazu gerne per Mail: training@seitenwechsel-berlin.de

Zum Seitenanfang