Deutsch | Englisch

OUT*side Programm

OUT*side ist ein Projekt von und für Trans* Inter* und nicht-binäre Menschen. Es bietet kostenlose Bewegungsangebote in Parks und Hallen in Berlin-Friedrichshain/ Kreuzberg sowie online an. Der Fokus des Projektes liegt darin, Gesundheit und Wohlbefinden der Teilnehmenden zu steigern. Es geht auch darum, Räume für Empowerment gemeinsam zu gestalten.

Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Vereinszugehörigkeit möglich!

Von NOVEMBER-DEZEMBER sind wir Live (OUTDOOR/INDOORin Berlin unterwegs mit verschiedenen Angeboten:

Besonderheit: zu diesen Angebote sind auch cis Freund_innen der Trans*Inter* und nicht-binäre Teilnehmenden als Begleitung eingeladen.

Covid-Zeit

Wir haben beschlossen, im Rahmen des OUT*side-Projekts gern Online-Bewegungs-Angebote für trans*, inter* und nonbinary Menschen anzubieten. Wir wissen, dass sie von der gegenwärtigen "Abschaltung" und insbesondere von gesundheitlichen Beeinträchtigungen und Folgen stark betroffen sein können. Zu diesem Zweck haben wir das Projekt OUT*side. Denn gerade in dieser Zeit halten wir es für wichtig, aufeinander zu achten und zu versuchen, einen sichereren Raum zu schaffen. Jetzt müsst ihr nicht mehr in Berlin sein, um unseren Angebote mitzumachen! :-P

Bis Juni 2021 haben tolle Online-Angebote stattgefunden, damit wir gegen Covid kämpfen konnten: Hatha Yoga Flow mit Ivo, Yang-style taijiquan (Tai-Chi) mit Makisig Akin, Feldenkreis mit Moritz, Meditation mit Rhama. Ein ganz besonderes und einmaliges Angebot in Europa war "Rückengesundheit für Menschen, die Binder (ge)tragen (haben)" mit Joon. Da wir dieses Angebot besonders wichtig finden haben wir entschieden, es bei Seitenwechsel im regulären Training (online) anzubieten! Der neue Name für dasselbe Angebot ist nun "Rücken*Gesundheit". Klick hier für alle Infos.

Unsere Trainer_innen sind Trans*Inter* und/oder nicht-binär. Wir suchen immer neue Trainer_innen (Profis oder Amateure), die mit uns neue Angebote entwickeln möchten. Bei Interesse melde dich unter outside(at)seitenwechsel-berlin.de.

OUT*side ist jetzt auch auf Instagram und Facebook . Dort kannst du unser Team und die Trainer_innen kennenlernen und die aktuellen Infos finden. Like und abonniere uns!


SCHLITTSCHUHLAUFEN MIT ALVINA

Mittwochs, 1.12., 8.12. und großes traditionelles Finale mit Glühwein und Keksen am Mittwoch 15.12.
Uhrzeit: 19:00 - 21:00

Besonderheit: zu diesem Angebot sind auch cis Freund_innen der TIN-Teilnehmenden als Begleitung eingeladen
TreffpunktEisstadion Neukölln, Oderstraße 182, 12051 Berlin
Sprachen: Deutsch, Englisch
Die Trainings sind für alle Level offen

In diesem Workshop werden wir die Grundtechniken vom Schlittschuhlaufen lernen, z.B. Schlittschuhe richtig auswählen und anziehen, Balance finden, erste Schritte, fallen üben, bremsen, kurvenfahren, rückwarts laufen und mit dem unbevorzugten Fuß fahren. Aber vor allem lernen wir über uns selbst zu lachen, weil wir das mehr als alles andere beim Schlittschuhlaufen lernen brauchen. Alle Level von Schlittschuhläufer_innen sind herzlich willkommen, mit uns Spaß auf dem Eis zu haben. 
Am 15.12. möchten wir den letzten OUT*side Termin des Jahres wieder mit Keksen und (alkoholfreiem) Glühwein auf der Eisbahn feiern! 

Trainer_in: Alvina (sie/ihr). Ich bin eine Performancekünstlerin, Schriftstellerin, Lehrerin, und Transfrau. Ich komme aus Schweden und USA aber ich wohne in Berlin seit 2015. Ich habe auch Schlittschuhlaufen trainiert, in der Richtung Eiskunstlauf und kann viele basic skills lehren. Ich fühle dass es ist wichtig dass wir können uns bewegen, lehren, lernen und abhängen TIN*-leute zusammen. Ich freue mich sehr dass euch alle sehen und kennenlernen in Dezember am der Eis! Bis dann! Mehr von Alvina ansehen...

Achtung! Eintritt und Schuhleihe sind NICHT im Angebot inklusive. Eintritt kostet 3,30 €

Zur Anmeldung

WANDERTAGE MIT NORA

7 Sonntage: 4.07., 18.07., 15.08., 19.09., 24.10., 14.11. and 19.12.
Besonderheit
: zu diesem Angebot sind auch dyadisch cis Freund_innen der TIN-Teilnehmenden als Begleitung eingeladen
Sprache: Deutsch (Englisch als Bedarf)

7. Termin: 19. Dezember
Treffpunkt: S-Bahnhof Gesundbrunnen, Gleis 4
Zeit: ca. 9.30 Uhr, Abfahrt 9.44 Uhr mit der S2 nach Bernau

Zum Jahresende: Wanderung durch die Ladeburger Heide

Zum Jahresende wollen wir noch einmal ordentlich frische Luft tanken und wandern von Bernau nach Wandlitz. Die Strecke führt größtenteils durch den Wald der Ladeburger Heide und bringt uns zum Südufer des Liepnitzsees, den wir im Sommer als einen wunderbaren Badesee kennengelernt haben. Von Liepnitzsee geht es nach Wandlitz und von dort zurück nach Berlin mit der Regionalbahn.

Streckenlänge: ca. 15 km

Für die Hin- und Rückfahrt genügen jeweils Anschlusstickets Zone C.

Noch ein Hinweis: Die Mitnahme eines Hundes ist möglich.

Bezüglich der Corona-Verhaltensregeln werden wir uns an den dann gültigen Rahmenbedingungen orientieren.

Trainer_in: Nora (67), Transfrau, Vorstand bei TransInterQueer e.V. Seit mehr als 10 Jahren bin ich in Brandenburg unterwegs und habe durch meine zahlreichen Wanderungen faszinierende Landschaften kennengelernt. Mein inzwischen reiches Wissen und meine Erfahrungen möchte ich gerne im Rahmen einer Wandergruppe weitergeben. Wünschen würde ich mir, dass meine Faszination ansteckend wirkt.
Mehr von Nora ansehen...

Zur Anmeldung


Das Projekt wird von der Planungs- und Koordinierungsstelle Gesundheit Friedrichshain-Kreuzberg finanziert

 

Seitenwechsel in Kooperation mit TrIQ, Gladt e.V. und dem Sonntags-Club