Deutsch | English

OUT*side Programm

OUT*side ist ein Projekt von und für Trans* Inter* und nicht-binäre Menschen. Es bietet kostenlose Bewegungsangebote in Parks und Hallen in Berlin-Friedrichshain/ Kreuzberg sowie online an. Der Fokus des Projektes liegt darin, Gesundheit und Wohlbefinden der Teilnehmenden zu steigern. Es geht auch darum, Räume für Empowerment gemeinsam zu gestalten.

Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Vereinszugehörigkeit möglich!

Von FEBRUAR sind wir Live (OUTDOORin Berlin unterwegs mit verschiedenen Angeboten:

  • JUGGER MIT JANI UND JULES: samstag, 14.05.2022, 11:00 bis 14:00 Uhr
  • WANDERTAGE MIT NORA: sonntag, 15.05.2022, ca. 10.00 Uhr
    Besonderheit: zu diesen Angebote sind auch cis Freund_innen der Trans*Inter* und nicht-binäre Teilnehmenden als Begleitung eingeladen.

Im März und April sind wir INDOOR dienstags und samstag unterwegs (Berlin):

Ab März sind wir auch Online!

  • FELDENKRAIS MIT MORITZ: Donnerstag, 3.03., 10.03., 17.03., 24.03., 31.03., 07.04., 14.04., 21.04., 28.04.2022 um 18:30 Uhr

 

Covid-Zeit

Wir haben beschlossen, im Rahmen des OUT*side-Projekts gern Online-Bewegungs-Angebote für trans*, inter* und nonbinary Menschen anzubieten. Wir wissen, dass sie von der gegenwärtigen "Abschaltung" und insbesondere von gesundheitlichen Beeinträchtigungen und Folgen stark betroffen sein können. Zu diesem Zweck haben wir das Projekt OUT*side. Denn gerade in dieser Zeit halten wir es für wichtig, aufeinander zu achten und zu versuchen, einen sichereren Raum zu schaffen. Jetzt müsst ihr nicht mehr in Berlin sein, um unseren Angebote mitzumachen! :-P

Bis Juni 2021 haben tolle Online-Angebote stattgefunden, damit wir gegen Covid kämpfen konnten: Hatha Yoga Flow mit Ivo, Yang-style taijiquan (Tai-Chi) mit Makisig Akin, Feldenkreis mit Moritz, Meditation mit Rhama. Ein ganz besonderes und einmaliges Angebot in Europa war "Rückengesundheit für Menschen, die Binder (ge)tragen (haben)" mit Joon. Da wir dieses Angebot besonders wichtig finden haben wir entschieden, es bei Seitenwechsel im regulären Training (online) anzubieten! Der neue Name für dasselbe Angebot ist nun "Rücken*Gesundheit". Klick hier für alle Infos.

Unsere Trainer_innen sind Trans*Inter* und/oder nicht-binär. Wir suchen immer neue Trainer_innen (Profis oder Amateure), die mit uns neue Angebote entwickeln möchten. Bei Interesse melde dich unter outside(at)seitenwechsel-berlin.de.

OUT*side ist jetzt auch auf Instagram und Facebook . Dort kannst du unser Team und die Trainer_innen kennenlernen und die aktuellen Infos finden. Like und abonniere uns!


JUGGER MIT JANI UND JULES

Datum: Samstag, 14.05.2022
Uhrzeit: 11 - 14 Uhr
Treffpunkt: Juggerfeld des Jugger e.V. auf dem Tempelhofer Feld. Ort bei Google Maps klick hier.
Angebot in Kooperation mit Jugger e.V
Besonderheit: zu diesem Angebot sind auch cis Freundinnen der TIN-Teilnehmenden als Begleitung willkommen
Sprachen: deutsch, englisch
Die Trainings sind für alle Level offen und finden aktuell unter 2G-Regelung statt.

Beschreibung: Jugger lässt sich beschreiben als eine Mischung aus Fechten und Rugby, ein dynamischer Teamsport, in dem die Aktivität aller Spieler*innen gefordert ist. Ziel ist es, den Spielball (Jugg) zu erobern und die gegnerische Mannschaft von der balltragenden Person fernzuhalten. Dazu werden mit Schaumstoff gepolsterte Sportgeräte, so genannte Pompfen, verwendet. Wer dabei von einer Pompfe berührt wird, kniet für einige Sekunden ab. Die hohe Dynamik des Sports erfordert Konzentration, Teamwork und Reaktionsvermögen, um auf ständige Veränderungen auf dem Feld reagieren zu können und macht natürlich auch unglaublich viel Spaß! Die vielfältigen Positionen erlauben Spieler*innen ganz unterschiedlicher Voraussetzungen (Größe, Kraft, etc.) zusammen zu spielen und ihre Stärken zu nutzen.

Die Sportart wurde 1993 aus einem Actionfilm entwickelt und wird seitdem in alters- und geschlechtergemischten Teams gespielt. Trotzdem gibt es oft cismännlich dominierte Strukturen, die sich jedoch in den letzten Jahren immer mehr aufbrechen. Lasst uns unseren Teil dazu beitragen und diesen wunderbaren Sport für uns beanspruchen!

Das Training findet auf dem Tempelhofer Feld statt. Leider gibt es dort nicht so gute Umkleide- und Toilettenmöglichkeiten, kommt deshalb wenn möglich schon in Sportkleidung. Wenn ihr Stollen- oder Nockenschuhe, weiche Knieschoner und/oder Handschuhe habt, bringt diese gerne mit. Ansonsten müsst ihr nur an genügend Wasser denken - und natürlich Spaß!

Ihr wollt euch ein Bild von Jugger machen? Klick hier geht es zum Video.

Trainer_in: Jani (dey) spielt seit vier Jahren Jugger, trainiert aktuell den Unisportkurs des Jugger e.V. und engagiert sich ansonsten vor allem in der Awarenessarbeit der Community. Außerhalb von Jugger ist Jani Studenti, freiberufliches Referenti und Drag Quing, fährt gern Rad und mag alles, was Regenbogenfarben hat. Mehr Infos von Jani ansehen...

Trainer_in: Jules (er), kennt Jugger seit er 15 ist, hat 2018 begonnen und nach zweijähriger Pause seine Motivation für Jugger auf Topniveau gefunden. Er hat mal einen Unikurs geleitet und erklärt Anfänger:innen mit wachsender Begeisterung Jugger-Grundlagen und Beinarbeit. Wenn er nicht gerade trainiert, spielt er Bass in einer Band und ist auch hin und wieder in der Uni anzutreffen. Mehr von Jules ansehen...

Zur Anmeldung

WANDERTAGE MIT NORA

Termin: Sonntag, 15. April 2022
Besonderheit: zu diesem Angebot sind auch dyadisch cis Freund_innen der TIN-Teilnehmenden als Begleitung eingeladen
Treffpunkt: S-Bahnhof Ostkreuz, Bahnsteig 7
Zeit: ca. 9.00 Uhr, Abfahrt 9.21 Uhr mit der Regionalbahn nach Werneuchen mit Umsteigen in den Bus nach Leuenberg

Sprache: Deutsch (Englisch als Bedarf)
Betreuung: Noah
Wichtige Infos für TIN Menschen wegen Sicherheit und Fahrtkosten klick hier!

Der nördliche Gamengrund

Im letzten Sommer hatten wir bereits einen Teil des südlichen Gamengrunds kennengelernt und dabei Wandern und Baden kombiniert. Zum Baden ist es noch zu früh, aber auch der nördliche Teil verfügt über einen beliebten Badesee, den wir vielleicht im Sommer noch einmal ins Programm nehmen werden.

Wir starten in Leuenberg und wandern in nördlicher Richtung den Gamengrund entlang, am Großen Gamensee vorbei nach Cöthen und weiter nach Falkenberg (Mark), unserem Ziel.

Streckenlänge ca. 21 km

Fahrzeiten für die Hin- und Rückfahrt jeweils ca. 1 Stunde (die Rückfahrt geht über Eberswalde nach Berlin-Gesundbrunnen)
Ticket: Wir bieten die Nutzung des Brandenburg-Tickets an.

Noch ein Hinweis: Die Mitnahme eines Hundes ist möglich.

Bezüglich der Corona-Verhaltensregeln werden wir uns an den dann gültigen Rahmenbedingungen orientieren.

Trainer_in: Nora (67), Transfrau, Vorstand bei TransInterQueer e.V. Seit mehr als 10 Jahren bin ich in Brandenburg unterwegs und habe durch meine zahlreichen Wanderungen faszinierende Landschaften kennengelernt. Mein inzwischen reiches Wissen und meine Erfahrungen möchte ich gerne im Rahmen einer Wandergruppe weitergeben. Wünschen würde ich mir, dass meine Faszination ansteckend wirkt.
Mehr von Nora ansehen...

Zur Anmeldung

Wichtige Infos für TIN Menschen zum Wandern!

Sicherheit: Für unsere Wanderungen in Brandenburg sind längere S-Bahn-Fahrten oder Fahrten mit Regionalbahnen erforderlich. Die Treffpunkte liegen - soweit möglich - innerhalb der Stadt (Gesundbrunnen oder Ostkreuz), um Euch einen möglichst einfachen und sicheren Zugang zu ermöglichen. Die anschließenden Fahrten finden dann im Schutz der Gruppe statt, in der Ihr Euch immer gut aufgehoben fühlen könnt. Solltet ihr noch Fragen oder Bedarfe für eine sichere An- und Abreise haben, dann teilt uns diese gerne mit.

Fahrtkosten: Wir sind bemüht, die mit unseren Wanderungen verbundenen Fahrtkosten so niedrig wie möglich zu halten. Wo immer es einsetzbar ist, bieten wir die Mitnutzung des Brandenburg-Tickets an. Sollten Euch die Fahrtkosten trotzdem hindern, an den Wanderungen teilnehmen zu können, sind wir gerne für individuelle Lösungen offen. Teilt uns einen entsprechenden Bedarf bitte bei Eurer Anmeldung mit.

KICKBOXEN MIT DAVID

Dienstag, 05.04.2022
Uhrzeit: 17:45-19:15 Uhr
Halle: Urbanstraße 166
Sprache: Deutsch und Farsi

Kickboxen vermittelt Vielseitigkeit mit Hand und Fuß und ist sehr vielfältig, auch weil Techniken aus verschiedenen Kampfsportarten dadurch erlernt werden können. Als professioneller Trainer, Ernährungsberater und international zertifierter Schiedsrichter verein David oft verschiedene Techniken aus den asiatischen Kampfsportarten wie Karate, Taekwondo und Jiu-Jitsu mit dem westlichen Boxen. In seinem Workshop werden hauptsächlich grundlegende Faust- und Fußtechniken vermittelt. Ein weiterer Bestandteil des Kickboxens ist das Anwenden des Gelernten in Selbstverteidigungstechniken. Der Kurs eignet sich auch für Anfänger_innen.
Das Aufwärmen wird etwas Besonderes sein. David wird uns mit einigen iranischen Tanzschritten dazu bringen, unsere Hüften ein wenig zu bewegen.

In der Halle gilt die 2G+ Regel. Daher bitte ich euch, einen Impfnachweis und tagesaktuellen Test mitzubringen.

Trainer_in: David Saltoni ist internationaler Schiedsrichter in high Full Contact Kick boxing, ausgebildeter Trainer in Selbstverteidigung und hat über 11 Jahre Erfahrung als zertifierter Ernährungsberater und Fitness Trainer. Mehr von David ansehen

Zur Anmeldung

POLEDANCE MIT NOÉ

2 Termine: 9.04.2022 und 16.04.2022
Uhrzeit: 18:00 bis 19:15 Uhr
Treffpunkt: Drehmoment - Pole Aerial Dance, MANUFAKTUR TEMPELHOF, Wilhelm-von-Siemens-Strasse 12, 12277 Berlin.
Sprachen: Englisch & Deutsch
Plätze: Es gibt 7 Plätze pro Termin. Es gibt 7 Plätze pro Termin (Verbindlichkeit ist hier sehr wichtig, da es nur 7 Plätze gibt!)

Diese Einführung in die wundervolle Welt des Pole Dance richtet sich an absolute Anfänger*innen mit keiner oder sehr wenige Vorerfahrung (maximal 2-3 Klassen). Pole iese Einführung in die wundervolle Welt des Pole Dance richtet sich an absolute Anfänger*innen mit keiner oder sehr wenige Vorerfahrung (maximal 2-3 Klassen). Pole Dance ist magisch. Vielleicht sind es die Wurzeln in der Sexarbeit die diese Bewegungsform so besonders machen; vielleicht aber auch die einzigartige Kombination von Tanz, Akrobatik und Performance oder die Herausforderungen die der Tanz um die Stange an unsere Koordination, Kraft und Beweglichkeit stellt. Wahrscheinlich ist es eine Kombination aus allen, die Pole Dance so anziehend macht. In dieser Einführung werden wir erste Schritte um die Pole wagen, uns langsam an Spins herantasten und das Kletter und Sitzen an der Stange üben. Wir werden die Grundlagen für nachhaltigen und ganzheitlichen Kraft- und Koordinationsaufbau legen und - am allerwichtigsten! - versuchen Freude am gemeinsamen Tanzen zu finden.

Bitte kommt 15 Minuten vor Beginn der Stunde, damit ihr genug Zeit zum Umziehen habt. Ihr braucht kurze Kleidung (Shorts und ein T-Shirt/Top/Binder/Sport-BH - enge Kleidung ist von Vorteil, aber kein Muss!), etwas zu trinken und euch selbst.

Im Studio gilt die 2G+ Regel. Daher bitte ich euch, einen Impfnachweis und tagesaktuellen Test mitzubringen. Ich freue mich sehr darauf, mit euch zu tanzen!

Zur Trainer*in: Noé (alle Pronomen) ist seit fünf Jahren Poledancer*in und seit etwas über zwei Jahren begeisterte (und qualifizierte) Trainer*in. Pole Dance ist nicht Noé's erste, aber aktuell einzige (und bisher innigste) sportliche Liebe, die sie sehr gerne mit ihren Schüler*innen teilt. Noé ist PSO Silbermedaillist*in, fester Teil des Teams bei Drehmoment Berlin, Juror*in der Great British Pole Dance Championships und kann es kaum erwarten, euch kennen zu lernen! Mehr von Noé ansehen.

Zur Anmeldung

SELBSTVERTEIDIGUNG MIT LEA MARIE

Dienstag, 29.03.2022
Uhrzeit: 17:45 - 19:15

Treffpunkt: Halle: Urbanstr. 166
Sprachen: Deutsch, Englisch
Die Trainings sind für alle Level offen
Mitbringen: Hallenschuhe, bequeme Kleidung

Im Workshop wollen wir einfache Selbstverteidigungstechniken üben, die helfen können, angespannte oder gewalttätige Situationen ohne Eskalation zu überwinden. Es wird aufgezeigt und ausprobiert, welche Handlungsmöglichkeiten in solchen schwierigen Situationen bestehen. Die Übungen kommen aus Kampfkünste wie Systema und Capoeira, und Tanz. Wir werden auch gezielt mit der Atmung arbeiten. Vorkenntnisse sind nicht nötig. Wir empfehlen bequeme Kleidung zu tragen. 

COVID Regel: 2G+ (Alle Teilnehmenden müssen einen tagesaktuellen negativen Covid-Test vorlegen)

Trainer_in (sie): Lea Marie Uría ist eine in Argentinien geborene Schriftstellerin, Journalistin, Musikerin und Tanzperformerin, die seit 2012 in Berlin lebt. Sie war an vielen Tanzaufführungen im Zusammenhang mit Improvisation beteiligt und praktizierte Kampfkünste wie Capoeira und Systema, und Tanzdisziplinen wie unter Anderem Butoh, eine Art von Tanz, die in Japan nach dem Zweiten Weltkrieg entstand. Mehr von Lea Marie ansehen... 

Zur Anmeldung

TISCHTENNIS MIT IVO

Dienstag, 22.03. und 12.04.2022
Uhrzeit: 17:45 - 19:15

Treffpunkt: Halle: Urbanstr. 166
Sprachen: Deutsch, Englisch
Die Trainings sind für alle Level offen
Mitbringen: Hallenschuhe, bequeme Kleidung + Tischtennisschläger (wenn möglich)

Du wolltest schon immer mal wissen, was es mit Kontern, Schupfen oder Topspin auf sich hat? Für alle, die Tischtennis erst kennenlernen wollen, die es seit Corona neu für sich entdeckt haben oder die, die schon seit 10+ Jahren spielen, ist dieser Workshop. Hier könnt ihr eure Skills weiter ausbauen und mit anderen TIN*s an die Platte kommen. Wir werden uns spielerisch mit ein paar Technik- und Theoriebasics beschäftigen und diese dann an der Platte umsetzen.

Corona-Verhaltensregeln: 2G+. Alle Infos Hier

Trainer_in: Ivo (er) war bereits 2021 für das OUT*side Programm als Yogalehrer aktiv und freut sich, nun wieder gemeinsam Sport zu machen. Ivo hat in seiner Kindheit und Jugend viele Jahre lang Tischtennis im Verein gespielt und dabei viel Spielerfahrung gesammelt. Diese möchte er gern mit allen interessierten TIN*s teilen. Mehr von Ivo ansehen...

Zur Anmeldung

FELDENKRAIS mit Moritz

Donnerstag (Online): 3.03., 10.03., 17.03., 24.03., 31.03., 07.04., 14.04., 21.04., 28.04.2022
Uhrzeit: 18:30-19:30 Uhr
In der Halle: 19.04.2022 (18:00-19:00)
Treffpunkt
: Halle: Urbanstr. 166
Sprache: Englisch mit Deutsch Unterstützung

Im März und April führt Moritz euch in die Feldenkrais Methode ein. Benannt ist diese somatische Methode nach ihrem Begründer Moshe Feldenkrais. Moritz unterrichtet Lektionen in Bewusstheit durch Bewegung/Awareness through Movement. Diese Stunden lehren eine bessere Wahrnehmung von alltäglichen Bewegungsmustern und ermöglichen das Erlernen von Bewegungsalternativen. Feldenkrais ist für alle geeignet, z.B. auch wenn ihr Beschwerden oder Einschränkungen habt. Keine Vorkenntnisse nötig.
Bitte halte eine Matte oder Decke bereit auf der du gut liegen kannst und ziehe dich eher warm und bequem an. Es wäre auch gut, wenn du deine Kamera so ausrichten könntest, dass ich dich sehen kann. 

COVID Regel in der Halle am 19.04.2022: 2G+ (Alle Teilnehmenden müssen einen tagesaktuellen negativen Covid-Test vorlegen)

Trainer_in: Moritz G. Sander „Manche kennen mich in der queeren Berliner Szene aus anderen Zusammenhängen, etwa als Moderator oder Drag King. Ich habe 2018 meine Ausbildung zum Feldenkrais Lehrer abgeschlossen und freue mich, dieses Angebot für die FINT Community jetzt über das OUTside Projekt machen zu können.“ Mehr von Moritz ansehen...

Zur Anmeldung

 


Das Projekt wird von der Planungs- und Koordinierungsstelle Gesundheit Friedrichshain-Kreuzberg finanziert

 

Seitenwechsel in Kooperation mit TrIQ, Gladt e.V. und dem Sonntags-Club