CORONA Infoseite

Wie bereits den Medien und den Seiten des Landessportbund Berlin e. V. entnommen werden konnte, dürfen wir wieder mit dem Sport starten.

Dies allerdings nur eingeschränkt und unter Einhaltung der Regeln und Vorgaben, die ihr in der aktuellen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung einsehen könnt.

Das wichtigste vorab:
Wir bedauern es sehr aber die öffentlichen Parks sind für den Vereinssport NICHT freigegeben. Sport ist nur in Sportstätten erlaubt. Sobald sich dies ändern sollte informieren wir euch über an dieser Stelle.

Wenn du noch nicht am Sport teilnehmen möchtest oder kannst, gibt es weiterhin als Alternative ein Online Sportangebot auf IN*SEITenwechsel.

Wenn du an keinem Angebot teilnehmen kannst, gibt es die Möglichkeit deine Vereinszugehörigkeit zu pausieren oder den Beitrag zu ermäßigen.

Bei Fragen dazu meldet Euch gerne unter info(at)seitenwechsel-berlin.de

Sportarten, die mit Stand vom 11.06.2021 bei Seitenwechsel möglich sind: Fussball, Schwimmen und Klettern.

 


Hygienekonzept Hallen und Sportstätten im Freien

1. Die Teilnahme am Sport- und Trainingsbetrieb mit COVID-19-Symptomatik und respiratorischer Symptomatik, d.h. Erkältungszeichen, Grippesymptomen, akuter Verlust von Geruchs- und Geschmackssinn ist untersagt!

2. Die Anwesenheit und die Einhaltung der Testpflicht müssen zu jedem Training überprüft und mit den zur Verfügung gestellten Formularen dokumentiert werden und sind Voraussetzung für die Teilnahme. Sofern ein akuter Vorfall bzw. Verdacht einer Infektion an SARS-CoV-2 bekannt wird, wird das Seitenwechsel Büro umgehend informiert. Seitenwechsel informiert daraufhin das zuständige Gesundheitsamt im jeweiligen Bezirk.

3. Die Übungsleiter_innen übernehmen für die fest angemeldete Gruppe die Verantwortung und müssen für die Einhaltung des Hygienekonzepts sorgen.

4. Trainingsgruppen werden von den Übungsleiter_innen eingeteilt, es gilt eine Teilnehmer_innenlistenpflicht und eine Pflicht zur Überprüfung der *Testung der Teilnehmer_innen. Diese Liste und die Dokumentation der Testung werden unmittelbar durch die Trainer_innen nach dem Training ins Büro übersendet. Alle Teilnehmenden stimmen der Übermittlung von Vor- und Nachname an die Geschäftsstelle von Seitenwechsel mit ihrer Teilnahme automatisch zu, so dass Menschen zu Punkt 2 ggf. identifiziert werden können. Die Speicherung der Daten erfolgt unter gesetzlicher Vorgabe.
*Testung: Personen die nachweisen, dass ein tagesaktueller Point-of-Care (PoC)-Antigen,Test mit negativem Ergebnis vorliegt oder der Nachweis einer vollständigen Covid-19-Impfung (14 Tage vergangen seit der letzten notwendigen Impfung) oder der Nachweis einer Genesung nach einer Covid-19-Erkrankung (positives Testergebnis mindestens 28 Tage nach und nicht älter als sechs Monate)

5. Maximal dürfen sich nur eine bestimmte Anzahl an Personen auf einer Trainingsfläche aufhalten. Die zulässige Anzahl an Personen wird durch Seitenwechsel an die Übungsleiter_innen je Sportart mitgeteilt. Die Höchstzahl der zeitgleich zulässigen Nutzer_innen orientiert sich an der Größe der Sporthalle. Kleine Sporthallen dürfen oftmals nur mit 5-10 Personen zeitgleich genutzt werden.

6. Der Aufenthalt aller nicht zur Trainingsgruppe zählenden Personen in der Sporthalle einschließlich der Nebenräume ist nicht erlaubt.

7. Das tragen einer Mund- und Nasenbedeckung ist ab Betreten der Hallen und Sportstätten Pflicht.

8. Für eine maximale Lüftung von Halleninnenraum und Umkleiden während der Trainingseinheit ist zu sorgen. Bei einer Ausstattung mit Kippfenstern sind alle Fenster während des Sportbetriebs offen zu halten. Sofern die Möglichkeit einer Stoß- oder Querlüftung besteht, ist diese nach jeder Nutzungseinheit (spätestens nach zwei Stunden) für die Dauer von zehn Minuten vorzunehmen.

9. Alle Sportler_innen kommen in Sportbekleidung direkt zum Trainingsort. Die Toiletten sollten nur im Notfall und einzeln genutzt werden.

10. Die Umkleidebereiche werden je nach Halle geöffnet. Über die jeweilige Nutzungsmöglichkeit wird per Aushang vor Ort durch die Halleneigentümer informiert.

11. Sport und Bewegung werden kontaktfrei durchgeführt. Beim Training ist jederzeit ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Technik-, Athletik und Taktiktraining ist unter Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern erlaubt. Die Trainer_innen erarbeiten dazu geeignete Trainingsformen und werden diese mit der Hygienebeauftragten abstimmen.

12. Auch in den Trainingspausen, wie beim Trinken oder bei Besprechungen ist der Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten, die Kontrolle dazu liegt bei den Trainer_innen. Das Tragen der medizinischen Mund- u. Nasenbedeckung vor und nach dem Sport ist für alle Pflicht.

13. Die Nutzungszeiten werden bei Bedarf um 10 Minuten verkürzt, um den Wechselvorgang der Nutzergruppen kontaktfrei gestalten zu können. (10-minütige Wechselpause) Die Trainingsanlage muss frühzeitig verlassen werden, sodass die nachfolgende Gruppe die Sportanlagen pünktlich und Kontaktfrei betreten kann.

(Stand: 08.06.2021)

 

Hygienekonzept Schwimmbäder

Bitte stets die Hygienekonzepte der einzelnen Bäder beachten.

Grundsätzlich gilt: Zu jeder Zeit ist Eigenverantwortung gefragt.

Beim Anstehen gilt Maskenpflicht.

Husten und niesen immer in die Armbeuge.

In allen Bereichen des Bades gilt ein Abstand (auch im Wasser) von 1,5 m zu anderen Personen einzuhalten.

Zur Einhaltung der Abstandsregeln ist in jedem Bad insgesamt sowie auch in den Becken nur der Aufenthalt einer vorgegebenen Anzahl an Personen zulässig. Die Anzahl ist abhängig von der jeweiligen Größe der Becken und Liegeflächen. Die Anzahl ist unseren verantwortlichen Trainer_innen bekannt.

Duschen, Umkleiden und Umkleideschränke, die sich in geschlossenen Innenräumen befinden, sowie auch Rutschen und Sprungtürme bleiben vorerst geschlossen. Die Möglichkeit der Nutzung von Schließfächern ist abhängig von den Hygienekonzepten der einzelnen Bäder. Schließfächer, die sich in Außenbereichen befinden, stehen zur Nutzung zur Verfügung.

Empfohlen ist es auf die Mitnahme von Wertgegenständen zu verzichten, da nicht in allen Bädern Umkleideschränke und Schließfächer geöffnet sind.

Bitte beachtet die Informationen und Aushänge in den Bädern und befolgt die Hinweise des Personals vor Ort.