CORONA Infoseite

Wir freuen uns, dass wir weiterhin Sport in Präsenz machen können. Bitte beachtet dabei, dass ab dem 27.11.2021 2G-Plus in der Halle Pflicht ist - mehr dazu hier.

Hierfür benötigen wir weiterhin eure Mithilfe.

  • Bitte bleibt zu Hause, wenn ihr Erkältungssymptome habt und schützt damit auch die anderen Teilnehmer_innen.
  • Bitte seid pünktlich und ca. 5-10 Minuten vor Kursstart vor Ort, damit die Gruppe gemeinsam beginnen kann, da die 2G-Nachweise (ab 27.11.2021 erweitert auf 2G-Plus) bei jedem Training vor Betreten der Sporthallen von den Trainer_innen kontrolliert werden.
  • Gebt auf einander acht und erinnert euch gegenseitig daran, dass die Maskenpflicht außerhalb der Sportausübung eingehalten wird.

Falls du noch nicht in Präsenz am Sport teilnehmen möchtest oder kannst, gibt es weiterhin als Alternative ein Online Sportangebot auf IN*SEITenwechsel.

Bei Fragen dazu meldet Euch gerne per E-Mail unter
training(at)seitenwechsel-berlin.de

 


2G-Plus-Regelung ab 27. November 2021

Wir bedauern es sehr - es gibt weitere Einschränkungen. Bitte helft uns weiterhin dabei und haltet euch an die Vorgaben, sodass wir noch lange Sport machen können.

Die neuen Vorgaben der neuen Infektionsschutzverordnung sind veröffentlicht worden. Der Berliner Senat hat beschlossen, dass ab Samstag, den 27.11.2021, die bisherige 2G-Regelung auf die sogenannte „2G-Plus“ erweitert wird. Ohne einen negativen Test ist die Teilnahme am Sport in den Hallen nicht möglich (auch bei bestehendem Impf- oder Genesenenstatus).


Sport in Sporthallen
Für den Sport in gedeckten Sportanlagen gilt eine erweiterte 2G-Regelung („2G-Plus“) – siehe unten. Dies gilt sowohl für den Trainings- als auch für den Wettkampfbetrieb.
Die Regelungen gelten für alle Anwesenden, also auch für Übungsleitende, Betreuende (bspw. beim Eltern-Kind-Turnen), Sporttreibende oder Zuschauende gleichermaßen.

Personen, die unter die 2G-Regelung fallen, müssen
a) nachweislich vollständig gegen COVID-19 geimpft sein (seit der letzten notwendigen Impfung sind mindestens 14 Tage vergangen) oder,
b) nachweislich von einer COVID-19-Erkrankung genesen sein (mindestens 28 Tage und höchstens 6 Monate nach einem positiven PCR-Testergebnis)

Unter die 2G-Regelung fallen außerdem
c) Personen unter 18 Jahren, die einen eigenen negativen Test nachweisen können (POC-Test nicht älter als 24 Stunden alt, PCR-Test nicht älter als 48 Stunden) und,
d) Personen unter 18 Jahren, die nachweisen können, dass mittels einer ärztlichen Bescheinigung nachweisen können, dass sie aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden UND einen eigenen negativen Test nachweisen können (PCR-Test nicht älter als 48 Stunden – ein POC-Test ist hier nicht ausreichend).

Alle Personen unter 18 Jahren, die im Rahmen des Schulbesuchs regelmäßig getestet werden, benötigen keinen zusätzlichen Test, die Vorlage des Schülerausweises ist hier als Nachweis ausreichend.


Kinder bis 6 Jahre sind von jeglicher Nachweispflicht ausgenommen.


Tests und Selbsttests
Für die Sportausübung in gedeckten Sportanlagen (hier ist nicht die reine Nutzung eines Umkleidegebäudes gemeint) gilt die Pflicht zur Vorlage eines zusätzlichen negativen Tests, auch bei bestehendem Impf- oder Genesenenstatus. Hierfür genügt ein POC-Test, der nicht älter als 24 Stunden alt ist, oder ein PCR-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist, oder ein dokumentierter Selbsttest unter Aufsicht einer weiteren Person (Nutzt bitte für die Dokumentation ausschließlich das Formular des Landessportbunds - anbei als PDF).


Maskenpflicht
Auf allen Berliner Sportanlagen besteht die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung außerhalb der Sportausübung für alle gedeckten Sportanlagen und in Umkleidegebäuden.


Sport im Freien
Die Sportausübung im Freien ist weiterhin ohne jeden Nachweis von Impfung, Genesung oder Test möglich. Für das Betreten eines Funktionsgebäudes (Umkleidekabinen, Duschen, usw.) gilt die erweiterte 2G-Regelung („2G-Plus“). Dies gilt sowohl für den Trainings- als auch für den Wettkampfbetrieb. 

Ausgenommen ist die Benutzung von Außentoiletten, die mit einer Mund-Nasen-Bedeckung genutzt werden dürfen. Der Aufenthalt im Gebäude ist auf jeden Fall so kurz wie möglich zu gestalten, Kabinenfeiern und ähnliches sind weiterhin untersagt, Mannschaftsbesprechungen sollen im Freien stattfinden.

Fußball (ab 03.12.2021)
Wir haben beschlossen, dass ab sofort eine Teilnahme am Fußballtraining im Freien bei Seitenwechsel nur für Personen möglich ist, welche auch die Vorgaben der 2G-Plus-Regelung erfüllen, die auch in der Sporthalle aktuell als Voraussetzung gilt. Tests sind somit für alle Pflicht, Ausnahmen (aus medizinischen Gründen usw.) sind in der 2G-Plus-Regelung entsprechend benannt. F


Schwimmen (ab 03.12.2021)
Wir haben beschlossen, dass ab sofort eine Teilnahme am Schwimmtraining bei Seitenwechsel nur für Personen möglich ist, welche auch die Vorgaben der 2G-Plus-Regelung erfüllen, die auch in der Sporthalle aktuell als Voraussetzung gilt. Tests sind somit für alle Pflicht, Ausnahmen (aus medizinischen Gründen usw.) sind in der 2G-Plus-Regelung entsprechend benannt. 

Ab dem 27.11.2021 gilt ein streng ausgelegtes Abstandsgebot von 1,50 m in allen Bädern. Dies gilt für Kinder und Erwachsene gleichermaßen, bei der Sportausübung und während des Vereinssports.

Dadurch müssen die Teilnehmerzahlen wieder begrenzt werden. Auf einer 25-m-Bahn sind 6 Erwachsene oder 8 Kinder bis 12 Jahren zulässig.

Auf einer 50-m-Bahn sind 12 Erwachsene oder 16 Kinder bis 12 Jahren zulässig. Der Betrieb auf Einzelbahnen ist weiterhin möglich. Für alle anderen Wasserflächen gelten die Teilnehmerbegrenzungen vom Herbst 2020. Bitte achten Sie darauf, die Abstände innerhalb der Wasserflächen einzuhalten."


Bestätigter Covid-19-Fall nach der Teilnahme am Probetraining?

Du hast bei Seitenwechsel an einem Kurs teilgenommen und wurdest positiv auf Covid-19 getestet und willst Trainer_in und die Gruppe informieren?

Du hast weder eine E-Mailadresse noch eine Telefonnummer für die direkte Kontaktaufnahme und jetzt sind keine telefonischen Sprechzeiten (Di., Mi., Do., 11 bis 13 Uhr - Tel: 030 - 215 90 00) und niemand ist bei Seitenwechsel telefonisch erreichbar?

Dann nutze bitte, ausschließlich für diesen Fall, das Kontaktformular und wir leiten die Information an die Gruppe und die Trainer_in weiter.

Kontaktformular


Hygienekonzept

Für Sporthallen, ungedeckte Sportanlagen und den Zuschauerbetrieb bei Wettkämpfen gibt es kein Hygienerahmenkonzept mehr.

Wir orientieren uns weiterhin an den Vorgaben des Berliner Senats. Ihr findet die aktuell gültige Infektionsschutzmaßnahmenverordnung in verschiedenen Sprachen unter: Link

Bitte beachtet bei der Teilnahme an unseren Sportangeboten auch stets die tagesaktuellen Vorgaben des Landessportbund Berlin: Link

 


Hygienerahmenkonzept für Fitness- und Tanzstudios, Krafträume und ähnliche innenliegende Sporträumlichkeiten

Es gibt weiterhin ein Hygienekonzept für Fitness- und Tanzstudios, Krafträume und ähnliche innenliegende Sporträumlichkeiten.
Dieses haben wir vom LSB übernommen: Link


Anwesenheitsdokumentation

Die Trainer_innen führen eine Anwesenheitsdokumentation. Im Corona-Verdachtsfall muss die Person über die aktuellen Kontaktdaten erreichbar sein. Die aktuelle Anschrift muss in der Gruppenliste stets vorhanden sein und von den Trainer_innen abgefragt/aktuell gehalten werden. Selbstgewählte Namen sofern diese nicht mit der Gruppenliste übereinstimmen, bitte durch den Zusatz einer E-Mail-Adresse oder die Vereinszugehörigen Nr. ergänzen, damit wir die Person schnellstmöglich zuordnen können.
Hier findet ihr eine Vorlage, wie eine solche Anwesenheitsliste aussehen kann.

Hygienekonzept Schwimmbäder

1. bei (auch kleinen) Erkältungs- oder Erkrankungsanzeichen nicht teilzunehmen

2. Badelatschen nicht vergessen, Barfußteilnahme ist nicht möglich,

3. Auf einer 25-m-Bahn sind 6 Personen erlaubt / Auf einer 50-m-Bahn sind 12 Personen erlaubt.

4. das Gebäude mit Mund-Nasen-Maske betreten und diese ausserhalb der Sportausübung aufbehalten.

5. Hände desinfizieren (an der Kasse ist ein Spender und hinter dem Eingang zum Bad gleich rechts hängt auch ein Spender),

6. in eine separate Liste zur Anwesenheitsdokumentation eintragen (Name und Kontaktmöglichkeit (Adresse oder Emailadresse plus Telefonnummer gemäß SARS-CoV2-Infektionsschutzverordnung, die Liste wird nach 4 Wochen vernichtet), du kannst auch einen Zettel mitbringen, auf dem alles steht und diesen abgeben.

7. im ganzen Gebäude und im Becken den Mindestabstand von 1,5 m einhalten (bis auf Menschen in Haus- oder Lebensgemeinschaften),

8. Föne nicht benutzen (wg. Verbreitungspotential durch warme Winde und Luftwirbel).