Deutsch | Englisch

OUT*side-Programm

Im Rahmen des Projektes OUT*side - Bewegungs- und Sportangebote für Trans*Inter* Nichtbinäre und Freundinnen* haben wir in 2017 in Kooperation mit TrIQ, Gladt e.V. und dem Sonntags-Club mehrere kostenlose Angebote mit gesundheitsfördernden Inhalten sowie Workshops zu Empowerment durch Bewegung des Bezirkes Friedrichshain/ Kreuzberg angeboten. Dieses Projekt wird finanziert vom Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg, Planungs- und Koordinierungsstelle Gesundheit.

Die Trainings sind für alle Level offen, kostenlos und nicht vereinsgebunden.  Seit September 2018 sind unsere Trainer_innen Trans*Inter* und/oder nicht Binäre

JANUAR-PROGRAMM 2020:

  • WANDERTAG (für Trans*Inter*Nicht Binär und Freundinnen*)

WANDERTAG

(für Trans* Inter* nicht Binär und Freundinnen*)

Termin: 26.01. 2020
Treffpunkt: Bhf. Gesundbrunnen, Bahnsteig der Regionalbahn nach Stralsund um ca. 10.20 Uhr. Abfahrt: 10.39 Uhr
Streckenlänge: ca. 16-17 km
Sprache: Deutsch und Englisch

Unsere erste Winterwanderung führt uns nach Chorin (Start- und Zielort). Der Wanderweg führt uns zunächst zum Kloster Chorin, einem eindrucksvollen Baudenkmal der Backsteingotik Norddeutschlands. Über den Lieper Amtsweg folgen wir einem Abzweig zum Plagefenn, einem ausgedehnten Moorgebiet, und von da geht es über den Denglerweg direkt zum Ökodorf Brodowin. In Brodowin werden wir einen idealen Rastplatz haben, und zwar im Hofladen. Dort gibt es Speisen und Getränke und selbstverständlich auch eine Toilette. Eine Tischreservierung ist möglich und sichert uns Plätze. Für den Rückweg geht es vorbei am Weißen See. Wir laufen dann entlang des Nettelgrabens und gelangen über Theerofen wieder auf den Denglerweg und schließlich zum Kloster Chorin.

Um den Fahrpreis so günstig wie möglich zu gestalten: Für jeweils max. 5 Personen könnte ein Brandenburg-Ticket gelöst werden. Ich würde mich um die Beschaffung eines solches Tickets kümmern, wenn klar ist, ob das Wetter am Wandertag mitspielt und wieviel Personen sich angemeldet haben. Bei der Anmeldung bitte gleich den Hinweis geben, ob Interesse am Brandenburg-Ticket besteht.

Vorankündigung: Es wird im Januar oder Februar (dann vielleicht mit ein wenig Schnee) eine zweite Winterwanderung geben, und zwar rund um den Liepnitzsee. Wir hätten dann auch einen warmen Rastplatz, nämlich in der Jugendherberge Liepnitzsee in Ützdorf. Näheres folgt.


Trainer_in: Nora (65), Transfrau, aktives Mitglied bei TransInterQueer e.V. Seit mehr als 10 Jahren bin ich in Brandenburg unterwegs und habe durch meine zahlreichen Wanderungen faszinierende Landschaften kennengelernt. Mein inzwischen reiches Wissen und meine Erfahrungen möchte ich gerne im Rahmen einer Wandergruppe weitergeben. Wünschen würde ich mir, dass meine Faszination ansteckend wirkt.

Zur Anmeldung


Dieses Projekt wird finanziert vom Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg, Planungs- und Koordinierungsstelle Gesundheit.

 

Seitenwechsel in Kooperation mit TrIQ, Gladt e.V. und dem Sonntags-Club