Im Rahmen des Projektes OUT*side - Bewegungs- und Sportangebote für Trans*Inter* Nichtbinär und Freundinnen* haben wir in 2017 in Kooperation mit TrIQ, Gladt e.V. und dem Sonntags-Club mehrere kostenlose Angebote mit gesundheitsfördernden Inhalten sowie Workshops zu Empowerment durch Bewegung des Bezirkes Friedrichshain/ Kreuzberg angeboten. OUT*side wurde von der Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales finanziert und im Rahmen des Aktionsprogramms Gesundheit durchgeführt.  

Die Trainings sind für alle Level offen, kostenlos und nicht vereinsgebunden. Ab September 2018 sind unsere Trainer_innen Trans*Inter* oder nicht Binär


Februar-März 2019 Programm:

 

 

SELBSTVERTEIDIGUNG WORKSHOP

Sonntag, 17.02.2019 
Uhrzeit: 12:00-14:30 Uhr
Treffpunkt: Urbanstraße, 166
Sprache: Deutsch, English

Was tun, wenn jemand dich festhält? Womit kann ich mich verteidigen? Was kann ich nach einem Angriff tun? Was kann ich und wo sind meine Grenzen?
 Wir wollen einen kurzen Einblick in Selbstverteidigungstechniken geben. Dazu gehört ein Ausprobieren von zB Armbefreiung und dem Experimentieren mit verschiedenen Gegenständen wie Stöckern und mit unseren Körpern. Der Workshop ist für Einsteiger_innen gedacht. 
A basic selfdefense workshop. We will practice basic techniques (standing) and discuss topics arising when dealing with the issue. 

Trainer_innen: Kim und Kat, Thaibox- und Selbstverteidigungstrainings seit einigen Jahren an unterschiedlichen Orten und mit unterschiedlichsten Menschen
zur Anmeldung

TRI*athlon TRAINING & WETTKAMPFVORBEREITUNG

Nächste Termine: 22.01.2019, 05.02.2019, 19.02.2019, 05.03.2019, 19.03.2019
Treffpunkt: Die Training finden im Hasenheide statt. 
Uhrzeit: 18:00-19:00


Bei Interesse bitte hier
 sich Anmelden. 
Sprachen: Deutsch/English

Ein Sport allein reicht euch nicht? Dann seid ihr richtig beim Triathlon - Schwimmen, Radfahren und Laufen. Ja, alles an einem Tag und direkt nacheinander ;-)
Training: In den verschiedenen Trainingseinheiten werden wir uns mit den unterschiedlichen Disziplinen im Triathlon auseinandersetzen und jeweils eigene Technik- und Konditionsübungen erlernen, die zu einer Verbesserung der Leistungsfähigkeit führen. Dazu gehören u.a. gemeinsame Radausfahrten, um Grundlagenausdauer, Schnelligkeit und das Fahren in einer Gruppe zu üben. Aber auch Lauf-, Kraft- und Koordinationstraining, Wechseltraining (vom Schwimmen zum Radfahren & vom Radfahren zum Laufen) gehören dazu sowie die Wettkampfregeln für einen fairen Wettkampf.
Ziel: Vorbereitung für die Teilnahme am Berlin Triathlon am 02.06.2019 über die Sprintdistanz (750m Schwimmen, 21 km Radfahren, 5 km Laufen) oder die Olympische Distanz (1500m Schwimmen, 40 km Radfahren, 10 km Laufen), wahlweise als Einzelstarter oder Staffel. Achtung: Die Anmeldung für den Wettkampf muss selbstständig und auf eigene Kosten über die Webseite des Veranstalters erfolgen. Bis zum 01.09.2018 (Zahlungseingang) gibt es noch den Frühbucherrabatt, danach steigen die Preise. 
Anmeldung
Für eine erfolgreiche Teilnahme am Berlin Triathlon ist es notwendig, neben den angeleiteten Einheiten eigenständiges Training zu absolvieren.
Empfehlung: mind. 1x pro Woche Schwimmen, 1x Radfahren und 1x Laufen, 
Trainingsempfehlungen für die jeweiligen Distanzen werden verteilt. 
Treffpunkt für das Radtraining wird im Nordosten Berlins sein. Die Lauf-/Technikeinheiten werden im Volkspark Friedrichshain bzw. Treptower Park stattfinden. Schwimmtraining findet in Absprache statt. 
Voraussetzungen:
- Schwimmen können (mind. Brustschwimmen über 400m am Stück) 
- Radfahren können und ein Fahrrad besitzen (kein Rennrad nötig!)
- regelmäßiges eigenständiges Training auch zwischen den angeleiteten Einheiten 

Trainer_in: Alex, Triathlon seit 10 Jahren, inzwischen vom Sprint bis zur Langdistanz (Ironman) alles absolviert.

Für die OUT*side Anmeldung bitte hier klicken.

BODENKAMPF WORKSHOP (Grundlagen)

Sonntag, 17.3.2019
Uhrzeit: 12:00-14:30 Uhr
Treffpunkt: Turnhalle Urbanstr. 166
Sprache: Deutsch

Ich werde euch in dem Workshop einen ersten Einblick in eine Sportart geben, bei deren Ausübung es hauptsächlich um Lockerheit, Technik und Taktik geht. Ich möchte euch die ersten Grundlagen des Bodenkampfs vermitteln, weshalb der Workshop für Einsteiger_innen und_oder für Personen mit wenig Bodenkampferfahrung ist. Im ersten Teil werden wir Aufwärm- und Koordinationsübungen machen, um uns mit den Bewegungen am Boden vertraut zu machen. Im zweiten Teil liegt der Schwerpunkt auf den Grundpositionen des Bodenkampfs, wie wir in diese gelangen und uns wieder aus diesen befreien. Diese Übungen erfolgen mit Partner_innen. Je nach Stimmung gibt es zum Abschluss die Möglichkeit, für alle, die Lust darauf haben, das Gelernte in einem lockeren Sparringkampf anzuwenden. Also schnapp ein_e Freund_in und meldet euch an oder komm auch gerne allein. Ich freue mich auf euch!


Trainer_in: Lenn(y), langjährige Erfahrung in verschiedenen Kampfkünsten und – sportarten, derzeit Kickboxen bei Seitenwechsel e.V. und Okinawa Goju Ryu Karate in einer selbstorganisierten Gruppe

Zur Anmeldung

 

Seitenwechsel in Kooperation mit dem Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg: