Deutsch | Englisch

OUT*side-Programm

OUT*side ist jetzt auch auf Instagram und Facebook . Dort kannst du unser Team und die Trainer_innen kennenlernen und die aktuellen Infos finden. Like und abonniere uns!

Im Rahmen des Projektes OUT*side - Bewegungs- und Sportangebote für Trans*Inter* Nichtbinäre und Freundinnen* haben wir in 2017 in Kooperation mit TrIQ, Gladt e.V. und dem Sonntags-Club mehrere kostenlose Angebote mit gesundheitsfördernden Inhalten sowie Workshops zu Empowerment durch Bewegung des Bezirkes Friedrichshain/ Kreuzberg angeboten. Dieses Projekt wird finanziert vom Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg, Planungs- und Koordinierungsstelle Gesundheit.

Die Trainings sind für alle Level offen, kostenlos und nicht vereinsgebunden.  Seit September 2018 sind unsere Trainer_innen Trans*Inter* und/oder nicht Binäre

CoronaVirus-Zeit

Wir haben beschlossen, im Rahmen des OUT*side-Projekts gern Online-Bewegungs-Angebote für trans*, inter* und nonbinary Menschen anzubieten. Wir wissen, dass sie von der gegenwärtigen "Abschaltung" und insbesondere von gesundheitlichen Beeinträchtigungen und Folgen stark betroffen sein können. Zu diesem Zweck haben wir das Projekt OUT*side. Denn gerade in dieser Zeit halten wir es für wichtig, aufeinander zu achten und zu versuchen, einen sichereren Raum zu schaffen.

Jetzt müsst ihr nicht mehr in Berlin sein, um unseren Angebote mitzumachen! :-P

Hier unser Februar - März ONLINE- LIVE Trainings:

Für Trans*Inter und Nicht Binär Leute:

Für Trans*Inter, Nicht Binär und Freundinnen*:

Für queere Leute:

Wie funktioniert Zoom-App ? klick hier!


HATHA YOGA FLOW MIT IVO

(für trans*, inter* und nicht Binär)
Termine: Montag
: Letzte Termine: 12.04., 19.04. Achtung am 05.04 gibt es kein Training wegen Ostern.
Zeit: 18:30 – 19:45 Uhr
Sprache: Deutsch

In diesem Angebot wollen wir unsere Körper, Geist und Seelen in geschützterem Rahmen erfahren. Yoga bietet die Möglichkeit, den eigenen Körper kennenzulernen und sich (wieder)anzueignen, die eigene Kraft zu spüren sowie ihn in seinen Grenzen zu akzeptieren. Yoga lehrt uns zu beobachten, ohne zu bewerten, bringt uns wieder zur Atmung zurück und lässt uns zu Ruhe kommen. In der Outside Trans*Inter*Nicht Binär Yogastunde wollen wir in einem Wechsel aus Anspannung und Entspannung Muskeln stärken und dehnen, Gelenke mobilisieren, Balance finden, Verspannungen lösen und Spaß haben.
Es wird sowohl Herausforderungen geben, die uns evtl. zum Schwitzen bringen,
als auch Entspannungsübungen, die unserem Geist und Körper mal eine Pause gestatten. Ich will gern darauf fokussieren, einfach ein bisschen zusammen in Bewegung zu kommen und den Körper zu ölen

Die Trainings sind für alle Level offen. Keine Vorkenntnisse erforderlich

Ivo (er): ausgebildeter Yogalehrer seit 2018. Yoga ist für mich wichtiger Bestandteil meines Alltags, hilft mir meinen Körper beweglich zu halten und meinen Geist ausgeglichen. Yoga ist für mich eine hilfreiche Praxis, um mich immer wieder an Gelassenheit, Fokus und das Atmen zu erinnern.

Zur Anmeldung

RÜCKENGESUNDHEIT FÜR MENSCHEN, DIE BINDER (GE)TRAGEN (HABEN) MIT JOON

(für trans*, inter* und nicht Binär)
Termine: Dienstag
(ab 23.02.2021)
Zeit: 18:00 – 19:00 Uhr
Sprache: Deutsch

Binder zwingen uns in eine nach vorn gezogene Haltung, die zu Nacken-, Brust-, Schulter- und Rückenschmerzen oder -verspannungen führen können. Das Atmen fällt schwer. Die Binder beschränken die Bewegungsfreiheit und können zu Fehlhaltungen/Dysbalancen führen.

Im Kurs wollen wir für eine Stunde wohltuende Kräftigungs- und Lockerungsübungen für die Aufrichtung der Wirbelsäule durchführen. Durch sanfte Dehnungen und gezielte Stärkung des Oberkörpers bringen wir Dysbalancen ins Gleichgewicht zurück. Wir öffnen den Brustkorb, um wieder tiefer atmen zu können, entlasten Nacken und unteren Rücken. Wir stärken die hinteren Schulteranteile und den oberen Rücken.

Bitte tragt für den Kurs einen möglichst bequemen Binder oder Ähnliches, nicht den engsten, den Ihr habt.

Wir brauchen eine Yogamatte oder eine möglichst rutschfeste bequeme Unterlage, ein Handtuch ca. 60 x 90 cm und/oder einen Besenstiel sowie kleine Hanteln á 0,5 bzw. 1 Kilo (ersatzweise z.B. gefüllte Wasserflaschen).

Trainer: Joon (er) ist lizensierter Trainer für Gesundheitssport und Rehasport/Orthopädie und bietet am liebsten queere Sportangebote bei Seitenwechsel und Pfeffersport an. Ich freue mich, mit Euch einen weiteren Raum schaffen zu können, in dem wir uns mit unseren Körpern so wie sie halt grad sind und unseren Identitäten wohlfühlen können - ohne binären Performance-Druck, passing-Druck whatever…

Zur Anmeldung

YAN-STYLE TAJIJIQUAN mit Kristianne (Tai-Chi)

(für trans*, inter* und nicht Binär)

Termine: Mittwoch, Letzte Termine: 7.04. and 14.04.
Zeit: 19-20 Uhr
Sprache: Englisch

 

Als erste Einführung in Kung Fu musste ich die Bedeutung von Taichi lernen. Viele wissen nicht, dass Taiji oder Taichi für das Kung-Fu-Training verwendet wurde und immer noch verwendet wird. Gemeinsam werden wir die moderne Kurzform von Yang-taiji durchgehen. Wir werden mit Aufwärmübungen beginnen, um den Körper zu erwärmen. Vielleicht machen wir ein wenig body conditioning, dann lernen wir 3-4 Bewegungen der 24 Kurzformen des Yang-Taiji. Ich habe Taiji gelernt, aber ich bin nicht ausgebildet darin. Ich bin offen, mein Wissen weiterzugeben.

Trainer_in: Kristianne Salcines, philippinisch, eingewandert, queer, BiPOC Künstler_in. Der Großteil von Kristiannes Ausbildung in den Kampfkünsten umfasst: Filipino Martial Arts, Taiji, Qigong, Yang Taiji, Chen Taiji, Praying Mantis und Pigua. Kristianne ist BIPoC-Kung Fu und Martial Dancing Seitenwechsels Trainer_in

Zur Anmeldung

FELDENKRAIS mit Moritz

(für Trans* Inter* nicht Binär und Freundinnen*)

Termin: Donnerstag
Uhrzeit: 18:30-19:30 Uhr, letzte Termine: 8.04., 15.04 und 22.04. (Achtung am 01.04 gibt es kein Training)
Sprache: Englisch mit Deutsch Unterstützung

An zwei Terminen im Dezember führt Moritz euch in die Feldenkrais Methode ein. Benannt ist diese somatische Methode nach ihrem Begründer Moshe Feldenkrais. Moritz unterrichtet Lektionen in Bewusstheit durch Bewegung/Awareness through Movement. Diese Stunden lehren eine bessere Wahrnehmung von alltäglichen Bewegungsmustern und ermöglichen das Erlernen von Bewegungsalternativen. Feldenkrais ist für alle geeignet, z.B. auch wenn ihr Beschwerden oder Einschränkungen habt. Keine Vorkenntnisse nötig.
Bitte halte eine Matte oder Decke bereit auf der du gut liegen kannst und ziehe dich eher warm und bequem an. Es wäre auch gut, wenn du deine Kamera so ausrichten könntest, dass ich dich sehen kann. 

Trainer_in: Moritz G. Sander „Manche kennen mich in der queeren Berliner Szene aus anderen Zusammenhängen, etwa als Moderator oder Drag King. Ich habe 2018 meine Ausbildung zum Feldenkrais Lehrer abgeschlossen und freue mich, dieses Angebot für die FINT Community jetzt über das OUTside Projekt machen zu können.“

Zur Anmeldung

MEDITATION MIT RHAMA

(für queere Leute)

Termine: Montag und Freitag, letzte Termine: Montag: 12.04. und 26.04. und Freitag: 9.04., 16.04 und 23.04. Achtung: kein Training am 2.04. und 5.04. wegen Ostern.
Zeit: 9 – 10 Uhr
Sprache: Englisch

Meditation ist eine traditionelle Praxis, die unseren Verstand und unsere Seele darauf vorbereitet, sich mit der Gegenwart zu verbinden und unsere Zukunft durch Atemtechniken effektiv zu gestalten. Ich habe durch Meditation gelernt, zu mir selbst zu finden und mich selbst annehmen können und würde gerne mein Wissen mit Euch teilen. Ich möchte Euch durch eine Erfahrung führen, die Euch hilft, sich mit dem inneren Selbst zu verbinden, zu entspannen und Energien aufzuladen. Ich bin in geführten Meditationen ausgebildet und praktiziere seit 2020 privat. An jedem Termin werde ich euch etwas über Chakren und Energien beibringen, um Euch später an einen wunderschönen Ort zu führen, an dem Ihr Frieden finden könnt. Keine Vorkenntnisse erforderlich, kommt wie Ihr seid!

Trainer_in: Rhama, nicht-binär, multidisziplinäre_r Künstler_in aus Chile, seit 2015 in Berlin lebend. Rhama ist ausgebildet in Schauspiel, Bewegung, Haare & Make-up und Meditation. Rhama ist sehr leidenschaftlich mit allem davon und mit Singen. 'Ich genieße es so sehr, mich und mein Wissen mit Menschen zu teilen, besonders mit Queers. Meine Kunst und Arbeit ist uns gewidmet, denn wir sind wunderbar!'

Zur Anmeldung


Das Projekt wird von der Planungs- und Koordinierungsstelle Gesundheit Friedrichshain-Kreuzberg finanziert

 

Seitenwechsel in Kooperation mit TrIQ, Gladt e.V. und dem Sonntags-Club