Deutsch | Englisch

OUT*side-Programm

OUT*side ist jetzt auch auf Instagram und Facebook . Dort kannst du unser Team und die Trainer_innen kennenlernen und die aktuellen Infos finden. Like und abonniere uns!

Im Rahmen des Projektes OUT*side - Bewegungs- und Sportangebote für Trans*Inter* Nichtbinäre und Freundinnen* haben wir in 2017 in Kooperation mit TrIQ, Gladt e.V. und dem Sonntags-Club mehrere kostenlose Angebote mit gesundheitsfördernden Inhalten sowie Workshops zu Empowerment durch Bewegung des Bezirkes Friedrichshain/ Kreuzberg angeboten. Dieses Projekt wird finanziert vom Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg, Planungs- und Koordinierungsstelle Gesundheit.

Die Trainings sind für alle Level offen, kostenlos und nicht vereinsgebunden.  Seit September 2018 sind unsere Trainer_innen Trans*Inter* und/oder nicht Binäre

Programm 2020 - Berlin-Outdoor:

CoronaVirus-Zeit

Wir haben beschlossen, im Rahmen des OUT*side-Projekts gern Online-Bewegungs-Angebote für trans*, inter* und nonbinary Menschen anzubieten. Wir wissen, dass sie von der gegenwärtigen "Abschaltung" und insbesondere von gesundheitlichen Beeinträchtigungen und Folgen stark betroffen sein können. Zu diesem Zweck haben wir das Projekt OUT*side. Denn gerade in dieser Zeit halten wir es für wichtig, aufeinander zu achten und zu versuchen, einen sichereren Raum zu schaffen.

Jetzt müsst ihr nicht mehr in Berlin sein, um unseren Angebote mitzumachen! :-P

Programm 2020 - ONLINE- LIVE Training (ab Herbst sind wir wieder Online)

Wie funktioniert Zoom-App ? klick hier!

WANDERTAGE MIT NORA

(für Trans* Inter* nicht Binär)

Termin: 16. August 2020

Treffpunkt: S-Bahnhof Gesundbrunnen, Gleis 9 (in Fahrtrichtung hinten)

Abfahrt: 9.39 Uhr mit der Regionalbahn RE3 (Richtung Schwedt) nach Angermünde

 

Rund um den Wolletzsee

 

Im August gibt es wieder eine Rundwanderung um einen See. Sie ist aber anspruchsvoller als unsere letzte Tour um den Liepnitzsee, denn sie ist mindestens 10 km länger - also insgesamt ca. 25 km und erfordert eine Laufzeit von etwa 5 Stunden.

Wir starten in Angermünde, verlassen die Stadt in nördlicher Richtung und gelangen über Feldwege zu dem kleinen Fluß Welse. Wir laufen hier am Ufer entlang durch einen Mischwald und landen am Nordufer des Wolletzsees. Auch hier geht es bis zu dem kleinen Ort Wolletz direkt am Seeufer entlang. Ab Wolletz benutzen wir eine wenig befahrene Straße mit Blick auf den See, erreichen dann den sogenannten Heiligen See und kommen gleich danach in Altkünkendorf an. Dort werden wir rasten. Für Interessierte gibt es in Altkünkendorf einen Informationspunkt zum Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin (den wir uns für eine Herbstwanderung vornehmen werden). In Altkünkendorf besteht auch die Gelegenheit den Kirchturm zu besteigen mit einem herrlichen Rundumblick in die Landschaft. Anschließend geht es wieder Richtung See, wobei wir erst Feldwege benutzen und schließlich im Angermünder Stadtwald wieder ans Seeufer gelangen. Wenn wir dann die Gehegemühle erreicht haben, verlassen wir den Wolletzsee und laufen wieder zum Bahnhof Angermünde, wo uns die Regionalbahn nach Berlin bringen wird.

 

Zum Ticket: Um die Fahrtkosten niedrig zu halten, bietet sich das Brandenburg-Berlin-Ticket an. Bei maximaler Nutzung von 5 Personen beträgt der Fahrpreis EUR 6,60 hin und zurück.

 

Bitte gebt bei Eurer Anmeldung an, ob Ihr das Ticket nutzen wollt.
Die Wanderung werde ich zusammen mit Julian*Noah durchführen.

Trainer_in: Nora (66), Transfrau, Vorstand bei TransInterQueer e.V. Seit mehr als 10 Jahren bin ich in Brandenburg unterwegs und habe durch meine zahlreichen Wanderungen faszinierende Landschaften kennengelernt. Mein inzwischen reiches Wissen und meine Erfahrungen möchte ich gerne im Rahmen einer Wandergruppe weitergeben. Wünschen würde ich mir, dass meine Faszination ansteckend wirkt.
Mehr ansehen...

Zur Anmeldung

BOULDERN MIT FINN

(für Trans*Inter*Nicht Binär)

4 Termine: 23.7. / 4.8. / 17.8. / 1.9.
Uhrzeit
: 18:00 - 21:00 Uhr
Sprache: Deutsch und Englisch

Donnerstag 23.7.2020 Ayers Rock Schöneberg.
Treffpunkt:
Ayers Rock Felsen am Spielplatz in Mariendorf (Eingang Richterstraße, 12105 Berlin).
Link zur Karte

Dienstag, 4.8.2020 Stonehenge Friedrichshain
Treffpunkt: Volkspark Friedrichshain am Boulderfelsen „Stonehenge“ - gut erreichbar über Eingang Danzigerstraße. Der Fels liegt gegenüber vom Beachvolleyballfeld.
Link zur Karte

Montag 17.8. Schillerpark Mauer beim Schiller-Denkmal, Treffpunkt: Ecke Barfusstraße/Edinburger Str. 38

Dienstag 1.9. Ayers Rock Schöneberg
Treffpunkt:
Ayers Rock Felsen am Spielplatz in Mariendorf (Eingang Richterstraße, 12105 Berlin).
Link zur Karte

An vier Abenden bouldern wir zusammen draußen an verschiedenen Boulderfelsen in Berlin. Dazu braucht es weder Seil noch Gurt, da wir in Absprunghöhe über mobilen Bouldermatten (sogen. Crashpads) klettern. Ihr erhaltet eine Einweisung in die Erwärmung, Klettertechnik & Absicherung und könnt euch dann an den verschiedenen leichten bis schweren Boulderproblemen ausprobieren. Beim Bouldern werden viele Muskeln beansprucht, Kraft und Ausdauer trainiert sowie die Konzentration gestärkt. Die Bewegungsabläufe können langsam bis dynamisch sein. Ihr entscheidet, welches Level ihr klettern möchtet. Ihr braucht bequeme Kleidung, eine Trinkflasche und Sport- oder Kletterschuhe. Bei starkem Regen fällt das Angebot aus.

Trainer_in: Finn Rebelle ist 31, genderqueer, leidenschaftliche_r Kletter- und Fitnesstrainer_in, Gründer_in des Out*side-Kooperationspartners Queer Climb
Mehr ansehen...

Hinweise zu Covid-19 - Sicherheitsregeln:

  • bitte haltet beim Training Abstand von mind. 1,5m
  • bitte kommt nicht zum Training, wenn ihr euch krank fühlt
  • falls möglich, verwendet Liquid Chalk (Flüssigmagnesium)
  • bitte desinfiziert eure Hände zwischendurch

Zur Anmeldung

BEACHVOLLEYBALL FÜR ANFÄNGER_INNEN UND SPAßSPIELER_INNEN MIT CHRISTOPHER

(für Trans*Inter* und Nicht Binär)

4 Termine: 24.07., 07.08., 04.09., 18.09.2020

Uhrzeit: 19:00 - 21:00 Uhr (Treffen pünktlich (wichtig) um 18:45 Uhr, wir gehen zusammen hinein
Treffpunkt: Haupteingang Beach 61 (Parkseite/U-Bahnbrücke). Park Gleisdreieck 
Sprachen: Deutsch/ Englisch

Technikübungen mit anschließendem freien Spiel. Hast Du Lust Beachvolleyball kennenzulernen oder hast du einfach Spaß am Sport? Dann komm vorbei und lerne die Grundspielarten kennen und probiere dich aus im freien Spiel. Anfangs werden wir uns in einer Namens- und Pronomenrunde bekannt machen. Sportlich beginnen wir mit einem kleinen Techniktraining für unteres und oberes Zuspiel. Dann gibt es für die restliche Zeit ein freies Spiel. Im Vordergrund steht der Spaß an der Sache. Für alle Trans*, Inter*, und non-binäre Menschen. Teilnehmer_innenzahl ist auf 9 Menschen begrenzt. Umkleiden und Toiletten sind leider nur binär für Mann und Frau vor Ort beschildert.

Trainer_in: Christopher*: Ballsport+ montags bei Seitenwechsel e.V. Mehr ansehen...

Zur Anmeldung

RADTOUR MIT JO* UND JULIAN*NOAH

(für trans*, inter* und nicht binär in Begleitung von Freundinnen)

Am Sonntag, 02.08. ab 12 Uhr
Treffpunkt: S-Bahn Neukölln
Sprache:
Deutsch und Englisch

Wir wollen eine gemütliche Radtour von ca. 20 km über den schönen R1 Radweg durch Wälder und vorbei an Badeseen von Berlin-Spindlersfeld nach Erkner machen. 

Ablauf:

Wir treffen uns um 12 Uhr an der S-Bahn Neukölln und fahren gemeinsam mit der S-Bahn fünf Stationen nach Spindlersfeld, von wo aus wir unsere Tour starten. Unterwegs wollen wir ein gemeinsames Picknick machen. Dafür wollen wir uns eine möglichst ruhige Stelle an einem See suchen, so dass es ebenfalls für die, die sich danach fühlen, die Option geben wird zu baden.

Wer nach der Ankunft in Erkner gegen 16:30 / 17 Uhr noch nicht genug vom Radfahren hat, kann dort noch eine kleine Runde mit einer Person von uns drehen oder gemeinsam einen Teil der Strecke mit dem Rad zurückfahren. Alle anderen können von Erkner aus mit der anderen Person von uns mit dem Zug zurück fahren.

Strecke:

  • durchgängig asphaltierte Wege
  • größtenteils im Wald, vorbei an Badeseen und durch die Altstadt Köpenick
  • insbesondere am Anfang und Ende auch Abschnitte auf Radwegen an Straßen

Was ihr braucht:

  •  ein Fahrrad mit aufgepumpten Reifen, was bereit ist 20 km auf asphaltierten Wegen zu fahren
  •  zur Sicherheit empfehlen einen Fahrradhelm zu tragen
  • eine Mund-Nasen-Bedeckung (für die Fahrt in der Bahn)
  • Proviant für ein Picknick und ausreichend Trinken
  • Zwei BVG Tickets Berlin AB und (A)BC für euch und euer Rad
  • Wer möchte- eine Picknickdecke und Badesachen
  • Je nach Wetter- wetterfeste Kleidung 

Das Angebot ist kostenlos, ihr braucht lediglich ein Ticket bzw. Geld für eine Fahrkarte Berlin AB und einmal Berlin (A)BC für euch und euer Rad (ohne Ermäßigung insgesamt 11,10€).

Wir freuen uns auf euch! Jo* und Julian*Noah

Julian*Noah (er) macht seit vier Jahren begeistert Sport bei Seitenwechsel- am liebsten spielt Julian*Noah Fußball, macht (Power*)Fitness, Yoga, bouldert, schwimmt und unternimmt Wander- und Radtouren oder erkundet die Natur vom Wasser aus im Kanu. Mehr sehen...

Jo* (kein Pronomen) Bewegung und Sport - besonders draußen in der Natur -geben Jo* Ausgleich und Kraft. Jo*s liebstes Element ist das Wasser. Als junger Mensch war Jo* Schwimmer*in und hat dann die Faszination des Ausdauersportes entdeckt. Mit dem Laufen und Rennrad fahren kam Jo* als Jugendliche*r zum Triathlon. Sich zu bewegen und den eigenen Körper zu spüren ist eine empowernde Erfahrung für Jo* und bedeutet für Jo* mit Genderzuschreibungen brechen zu können. Mehr sehen...

Zur Anmeldung


Dieses Projekt wird finanziert vom Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg, Planungs- und Koordinierungsstelle Gesundheit.

 

Seitenwechsel in Kooperation mit TrIQ, Gladt e.V. und dem Sonntags-Club