Deutsch | Englisch

OUT*side Programm

OUT*side ist ein Projekt von und für Trans* Inter* und nicht-binäre Menschen. Es bietet kostenlose Bewegungsangebote in Parks und Hallen in Berlin-Friedrichshain/ Kreuzberg sowie online an. Der Fokus des Projektes liegt darin, Gesundheit und Wohlbefinden der Teilnehmenden zu steigern. Es geht auch darum, Räume für Empowerment gemeinsam zu gestalten.

Die Teilnahme ist kostenlos und ohne Vereinszugehörigkeit möglich!

Von JUNI bis OKTOBER sind wir Live (OUTDOOR/INDOORin Berlin unterwegs mit verschiedenen Angeboten:

Covid-Zeit

Wir haben beschlossen, im Rahmen des OUT*side-Projekts gern Online-Bewegungs-Angebote für trans*, inter* und nonbinary Menschen anzubieten. Wir wissen, dass sie von der gegenwärtigen "Abschaltung" und insbesondere von gesundheitlichen Beeinträchtigungen und Folgen stark betroffen sein können. Zu diesem Zweck haben wir das Projekt OUT*side. Denn gerade in dieser Zeit halten wir es für wichtig, aufeinander zu achten und zu versuchen, einen sichereren Raum zu schaffen. Jetzt müsst ihr nicht mehr in Berlin sein, um unseren Angebote mitzumachen! :-P

Hier unser Juni ONLINE Training Programm:

Im Winter 2021 haben tolle Online-Angebote stattgefunden, damit wir gegen Covid kämpfen konnten: Hatha Yoga Flow mit Ivo, Yang-style taijiquan (Tai-Chi) mit Kristianne, Feldenkreis mit Moritz, Meditation mit Rhama.

Unsere Trainer_innen sind Trans*Inter* und/oder nicht-binär. Wir suchen immer neue Trainer_innen (Profis oder Amateure), die mit uns neue Angebote entwickeln möchten. Bei Interesse melde dich unter outside(at)seitenwechsel-berlin.de.

OUT*side ist jetzt auch auf Instagram und Facebook . Dort kannst du unser Team und die Trainer_innen kennenlernen und die aktuellen Infos finden. Like und abonniere uns!


BEACHVOLLEYBALL FÜR ANFÄNGER_INNEN UND SPAßSPIELER_INNEN MIT CHRISTOPHER

4 Termine: 11.06., 09.07., 13.08., 10.09.2021
Uhrzeit: 18:30 - 21:00 Uhr (Treffen pünktlich (wichtig) um 18:30 Uhr, wir gehen zusammen hinein
Treffpunkt: Haupteingang Beach 61 (Parkseite/U-Bahnbrücke). Park Gleisdreieck. Map hier kliecken!
Sprachen: Deutsch/ Englisch
Plätze: 9 Teilnehmer_innen

Technikübungen mit anschließendem freien Spiel. Hast Du Lust Beachvolleyball kennenzulernen oder hast du einfach Spaß am Sport? Dann komm vorbei und lerne die Grundspielarten kennen und probiere dich aus im freien Spiel. Anfangs werden wir uns in einer Namens- und Pronomenrunde bekannt machen. Sportlich beginnen wir mit einem kleinen Techniktraining für unteres und oberes Zuspiel. Dann gibt es für die restliche Zeit ein freies Spiel. Im Vordergrund steht der Spaß an der Sache. Für alle Trans*, Inter*, und non-binäre Menschen. Teilnehmer_innenzahl ist auf 9 Menschen begrenzt. Umkleiden und Toiletten sind leider nur binär für Mann und Frau vor Ort beschildert.

Achtung wichtige Information, bitte lesen!
Corona-Verhaltensregeln auf der Anlage-Beach 61:

  • Einlass nur Getestet, Genesen, Geimpft: Einlass nur mit Nachweis Getestet, Geimpft, Genesen (3G). Gültig sind 24h-aktuelle Antigen-Testbescheinigungen, Impfausweise/ Impfbescheinigungen mit vollem Impfschutz (bedeutet 14 Tage nach 2ter Impfung) und Genesenen-Bescheinigung mit 28 Tagen nach Datum des positiven PCR-Tests.
  • Nachverfolgung mit LUCA-App: Einlass nur mit Check-In der Nachverfolgungs-App „Luca“. Bitte ladet Euch die Luca-App aus dem Google-Play-Store oder dem Apple-Store schon jetzt herunter und meldet Euch mit Euren Daten in der App an.
  • Bitte rechnet mit einer erhöhten Einlass-Dauer für die Kontrolle von 3G und Luca. Wir brauchen Euch, bereits 30 Minuten vor Spielbeginn zu erscheinen (18:30 Uhr).

Trainer_in: Christopher*: Ballsport+ montags bei Seitenwechsel e.V. "Ich lebe für den Sport, bin Sportwissenschaftler und bei Seitenwechsel e.V. seit 2012 aktiv. Beachvolleyball ist meine Lieblingssportart, obwohl ich jahrelang Fussball gespielt habe. Es ist einfach so schön sich im Sand zu bewegen... Mehr von Christopher ansehen...

Zur Anmeldung

WANDERTAGE MIT NORA

5 Sonntage: 4.07., 18.07., 22.08., 19.09., 24.10.
1. Termin: 4. Juli 2021
Besonderheit: zu diesem Angebot sind auch cis Freund_innen der TIN-Teilnehmenden als Begleitung eingeladen
Treffpunkt: S-Bahnhof Gesundbrunnen um ca. 9.20 Uhr am Bahnsteig, Gleis 9
Abfahrt mit der Regionalbahn RE 3 um 9.39 Uhr
Sprache: Deutsch (Englisch als Bedarf)

„Thüringer Wald" in Brandenburg“

Wir starten in die Wandersaison auf einer der schönsten Wanderstrecken, die ich bisher kennengelernt habe: Es geht von Falkenberg/Mark nach Bad Freienwalde. Die Strecke ist mit ca. 10 km nicht sehr lang, aber trotzdem anspruchsvoll. Denn wir wandern durch eine bewaldete Hügellandschaft, wo es ständig rauf und runter geht, verbunden immer wieder mit herrlichen Ausblicken in die umliegende Landschaft und mit Einblicken in Schluchten entlang der Kammwege.

Bei der Wanderung werde ich wieder durch Noah (OUT*side Radtour Trainer) unterstützt.

Bahnticket: Um die Fahrtkosten so niedrig wie möglich zu halten, bietet sich das Brandenburg-Ticket an. Bitte bei der Anmeldung angeben, ob ihr Interesse an dem Brandenburg-Ticket habt. Es kann von maximal 5 Personen genutzt werden. In diesem Fall würde der Fahrpreis 6,60 € für die Hin- und Rückfahrt betragen.

Noch ein letzter Hinweis: Die Mitnahme eines Hundes ist möglich.

Bezüglich der Corona-Verhaltensregeln werden wir uns im Juli an den dann gültigen Rahmenbedingungen orientieren.

Trainer_in: Nora (66), Transfrau, Vorstand bei TransInterQueer e.V. Seit mehr als 10 Jahren bin ich in Brandenburg unterwegs und habe durch meine zahlreichen Wanderungen faszinierende Landschaften kennengelernt. Mein inzwischen reiches Wissen und meine Erfahrungen möchte ich gerne im Rahmen einer Wandergruppe weitergeben. Wünschen würde ich mir, dass meine Faszination ansteckend wirkt.
Mehr von Nora ansehen...

Zur Anmeldung

BOULDERN MIT FINN

2 Termine: 9.07. und 20.07.2021
Uhrzeit: 18:00 - 21:00 Uhr
Sprache: Deutsch und Englisch

Freitag, 9.7.2021 Stonehenge Friedrichshain
Treffpunkt: Volkspark Friedrichshain am Boulderfelsen „Stonehenge“ - gut erreichbar über Eingang Danzigerstraße. Der Fels liegt gegenüber vom Beachvolleyballfeld. Link zur Karte

Dienstag, 20.7.2021 Schillerpark Mauer beim Schiller-Denkmal,
Treffpunkt: Ecke Barfusstraße/Edinburger Str. 38

An zwei Abenden bouldern wir zusammen draußen an verschiedenen Boulderfelsen in Berlin. Dazu braucht es weder Seil noch Gurt, da wir in Absprunghöhe über mobilen Bouldermatten (sogen. Crashpads) klettern. Ihr erhaltet eine Einweisung in die Erwärmung, Klettertechnik & Absicherung und könnt euch dann an den verschiedenen leichten bis schweren Boulderproblemen ausprobieren. Beim Bouldern werden viele Muskeln beansprucht, Kraft und Ausdauer trainiert sowie die Konzentration gestärkt. Die Bewegungsabläufe können langsam bis dynamisch sein. Ihr entscheidet, welches Level ihr klettern möchtet. Ihr braucht bequeme Kleidung, eine Trinkflasche und Sport- oder Kletterschuhe. Bei starkem Regen fällt das Angebot aus.

Trainer_in: Finn Rebelle ist 31, genderqueer, leidenschaftliche_r Kletter- und Fitnesstrainer_in, Gründer_in des Out*side-Kooperationspartners Queer Climb
Mehr von Finn ansehen...

Bezüglich der Corona-Verhaltensregeln werden wir uns im Juli an den dann gültigen Rahmenbedingungen orientieren.

Zur Anmeldung

POLENDANCE MIT FLO

POLEDANCE MIT FLO

2 Termine: samstags, 11.09 und 18.09.2021
Uhrzeit: 14:00 - 15:30 Uhr
Treffpunkt: Pole-Studio Pole Flow Berlin, Ziegrastr. 11, 12057 Berlin. Eine Wegbeschreibung findet ihr hier (es ist etwas schwierig zu finden): https://de.poleflowberlin.com/how-to-find-the-studio
Sprache: Deutsch und Englisch
Plätze: Die Teilnehmer*innenanzahl ist begrenzt auf 7 pro Workshop, da jede Person eine Pole für sich haben wird. Deswegen meldet euch bitte nur für einen der zwei Workshops an, um mehreren Leuten die Teilnahme zu ermöglichen.

Hast du Lust, Poledance kennenzulernen? Das Angebot richtet sich an komplette Anfänger*innen, ihr braucht weder Tanz- noch sonstige Sporterfahrung mitbringen. Ich kann das Training auf Deutsch oder Englisch machen, je nach Bedürfnissen der Gruppe.
Wie läuft das Training ab: Wir wärmen zuerst den ganzen Körper auf. Dann möchte ich euch erste Basics zeigen: das Gehen um die Pole, Bodywaves und andere sexy Bewegungen, und erste Spins. Am Ende werden wir daraus eine kleine Combo machen :-)
Abschließen werden wir das Training mit einem Cooldown mit Dehnungsübungen.
Was sollt ihr mitbringen:
* Trinkflasche
* ein Handtuch für euch und ein kleines für die Pole
* Sportkleidung: womit ihr euch wohl fühlt und gut bewegen könnt. Für manche Tricks sind kurze Shorts gut, weil die Reibung der Haut Haftung an der Stange ermöglicht. Gerade zu Beginn ist es aber auch möglich, alles in langer Sportkleidung zu machen.

Bitte kommt pünktlich, da wir mit einer Namens- und Pronomenrunde starten wollen und dann noch genug Zeit zum Tanzen bleiben soll!

Bezüglich der Corona-Verhaltensregeln werden wir uns an die im September gültigen Rahmenbedingungen orientieren.

Trainer: Flo (33), trans Mann. "Seit einigen Jahren bin ich begeisterter Poledancer. Mit Poledance hat sich mein ganzes Körpergefühl geändert und ich habe dadurch Feminität und Sexyness neu für mich entdeckt. Nach jeder Poledance Stunde fühle ich mich so gut in meinem Körper und ich hoffe, das in meinen Trainings vermitteln zu können. Ich habe vor kurzem einen Trainerkurs abgeschlossen und bin nun zertifizierter Trainer für Pole Fitness Anfänger*innen und Mittelstufe... Mehr von Flo ansehen...

Zur Anmeldung

RÜCKENGESUNDHEIT FÜR MENSCHEN, DIE BINDER (GE)TRAGEN (HABEN) MIT JOON (online)

Termine: Dienstag
Zeit: 18:45 - 20 Uhr
Sprache: Deutsch

Binder zwingen uns in eine nach vorn gezogene Haltung, die zu Nacken-, Brust-, Schulter- und Rückenschmerzen oder -verspannungen führen können. Das Atmen fällt schwer. Die Binder beschränken die Bewegungsfreiheit und können zu Fehlhaltungen/Dysbalancen führen.

Im Kurs wollen wir für eine Stunde wohltuende Kräftigungs- und Lockerungsübungen für die Aufrichtung der Wirbelsäule durchführen. Durch sanfte Dehnungen und gezielte Stärkung des Oberkörpers bringen wir Dysbalancen ins Gleichgewicht zurück. Wir öffnen den Brustkorb, um wieder tiefer atmen zu können, entlasten Nacken und unteren Rücken. Wir stärken die hinteren Schulteranteile und den oberen Rücken.

Bitte tragt für den Kurs einen möglichst bequemen Binder oder Ähnliches, nicht den engsten, den Ihr habt.

Wir brauchen eine Yogamatte oder eine möglichst rutschfeste bequeme Unterlage, ein Handtuch ca. 60 x 90 cm und/oder einen Besenstiel sowie kleine Hanteln á 0,5 bzw. 1 Kilo (ersatzweise z.B. gefüllte Wasserflaschen).

Trainer: Joon (er) ist lizensierter Trainer für Gesundheitssport und Rehasport/Orthopädie und bietet am liebsten queere Sportangebote bei Seitenwechsel und Pfeffersport an. Ich freue mich, mit Euch einen weiteren Raum schaffen zu können, in dem wir uns mit unseren Körpern so wie sie halt grad sind und unseren Identitäten wohlfühlen können - ohne binären Performance-Druck, passing-Druck whatever… Mehr von Joon ansehen...

Zur Anmeldung


Das Projekt wird von der Planungs- und Koordinierungsstelle Gesundheit Friedrichshain-Kreuzberg finanziert

 

Seitenwechsel in Kooperation mit TrIQ, Gladt e.V. und dem Sonntags-Club